[Fusion Logo]
Forschung und Technik für das 21. Jahrhundert [---------------------------------------------------]

Aus dem Inhalt 2/1996


[Fusion 2/1996] EDITORIAL

1996 ist Kepler-Jahr!


KEPLER: LEBEN UND WERK

Johannes Kepler, ein großer Mensch und Wissenschaftler
Sein ganzes Leben spürte Kepler dem Weltenaufbau und den harmonischen Gesetzen nach, die auch dem menschlichen Denken zugrunde liegen.

Astronomie und die Suche nach wissenschaftlicher Wahrheit
Von den Pythagoreern über Nikolaus von Kues und Kopernikus zieht sich die wissenschaftliche Tradition, auf der Kepler aufbaute.

Dem Galilei die Federn gerupft
Johannes Keplers Auseinandersetzung mit Galileis "Sternenherold"


ASTRONOMIE

Das Periodensystem der Monde und Planeten
Von Lothar Komp
Das Sonnensystem ist keine chaotische Ansammlung selbstevidenter Massenpunkte im absoluten Raum. Vielmehr hat sich die Hypothese von Resonanzen und harmonischen Kompositionsprinzipien immer wieder als äußerst fruchtbar erwiesen.


WISSENSCHAFTSMETHODE

Der Betrug der algebraischen Kausalität
Von Lyndon H. LaRouche
Trotz der algebraischen Übereinstimmung, die Keplers und Newtons Formeln für die Gravitation zugrundezuliegen scheint, besteht ein axiomatisch unüberbrückbarer ontologischer Unterschied bezüglich ihrer physikalischen Bedeutung.


KEPLER UND ARISTOTELES

Keplers Auseinandersetzung mit Aristoteles
Eine von Kepler angefertigte Übersetzung der Theorie des Aristoteles mit 35 Anmerkungen von Kepler selbst.

[---------------------------------------------------]
[Homepage [Die [Suchen] [Abonnieren] [eMail]