[Fusion Logo]

Forschung und Technik für das 21. Jahrhundert
Forschung und Technik für das 21. Jahrhundert

 

Ältere Ausgaben Leserforum Suchen Abonnieren eMail Verlag

Aus dem Inhalt 2/2003
Aus dem Inhalt 2/2003

 


FUSION 2/2003

EDITORIAL

Eine neue Chance für die Menschheit

 


LESERFORUM

  • Ergänzung zur Heisenberg/Bohr-Debatte

     


    KURZNACHRICHTEN

  • SARS unter Kontrolle, aber Gefahr nicht gebannt
  • Türkei plant Bau eines Eisenbahntunnels unter dem Bosporus
  • Wasserwege West-Ost
  • Neue Wende in der Stammzellforschung
  • EU-Kommission will Tötung von Embryonen aus Steuern finanzieren

     


    RAUMFAHRT

    Europäischer Mars-Express auf dem Weg zum roten Planeten
    Am Montag, dem 2. Juni, hob eine russische Sojus-Rakete planmäßig vom Weltraumbahnhof Baikonur ab und brachte die europäische Sonde Mars Express in eine Erdumlaufbahn. Wenige Stunden später zündete die Fregat-Oberstufe der Rakete und schoß die Sonde in eine elliptische Umlaufbahn um die Sonne, so daß sie in den Weihnachtstagen den Mars erreichen wird. Für die europäische Raumfahrt hat damit ein neues Zeitalter begonnen. Erstmals wird die Raumfahrtagentur ESA einen eigenen Satelliten zu einem anderen Planeten bringen. Damit schalten sich die Europäer zugleich in den internationalen Wettlauf zur Erkundung des Mars ein, mit dem die erste bemannte Mission auf unserem Nachbarplaneten, vielleicht schon in 15 Jahren, vorbereitet wird.

     


    KERNPHYSIK

    Forschungsreaktor geht endlich in Betrieb
    Nach jahrelangen Verzögerungen und enormen zusätzlichen Kosten wurde jetzt die dritte Teilgenehmigung für den neuen Forschungsreaktor FRM II in Garching bei München erteilt.

     


    WISSENSCHAFTSGESCHICHTE

    Leibniz und die Amerikanische Revolution
    Von Leibniz bis Franklin: Über "Leben, Freiheit und das Streben nach Glückseligkeit"

    Von David Shavin
    Eine spannende Geschichte darüber, wie die Leibnizschen Netzwerke in der Alten und der Neuen Welt die Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika ermöglichten.

    Abraham Kästners Vorwort für Raspes Leibniz-Ausgabe von 1765
    Rudolf Erich Raspe hat 1765 die "Philosophischen Werken des Herrn von Leibnitz - zusammengestellt aus seinen Manuskripten, die in der Königlichen Bibliothek zu Hannover aufbewahrt werden" herausgegeben. Er widmete diese seine Ausgabe "Seiner Excellenz, dem Herrn Baron Gierlac Adolf von Münchhausen, Erbherr von Strausfurth & C., Staatsminister und Präsident des Kabinetts seiner Britannischen Majestät". Abraham Kästner, Professor der Mathematik in Göttingen, hat für diese Ausgabe das folgende Vorwort geschrieben.

     


    GEOMETRIE

    Die Verdoppelung des Würfels
    Warum heutige Mathematiker Archytas nicht verstehen können

    Von Dr. Jonathan Tennenbaum

     


    KLIMA

    Klimaschutz: Deutschland auf dem Weg in ein nachhaltiges Energie-Dilemma
    Von Dipl.-Ing. Peter Dietze
    Den Forschern kommt die Klimakatastrophe zunehmend abhanden, und der CO2-Mythos gerät in die Kritik.

  •  

    Ältere Ausgaben Leserforum Suchen Abonnieren eMail Verlag