[Neue Solidaritaet Logo]
Nr. 25, 18. Juni 1997
[---------------------------------------------------]
Diese Woche
Leitartikel
BIZ-Bericht:
Banker leisten Offenbarungseid

Deutschland
- Gegen den "Rückzug des Staates"
- Ärztetag: Kein Behandlungsabbruch bei Komapatienten!
- Waigels Nemesis: die Altschulden

Aus aller Welt
- Kämpfe jetzt
auch in Brazzaville

Teil II:
Wirtschaft
- Europa hat die Wahl: Auszehrung oder Entwicklung
- Kernenergie:
ja oder nein?
- Warum der Euro nicht funktioniert
- Warnung vor
dem Sparen

Europa
- Ein Programm
für Frankreich
Amerika
Feuilleton
- Ein Appell gegen das historische Vergessen
- Frühe Warnungen verhallten

Wissenschaft
- Mathematik und schöpferisches Denken (8)
Kurzmeldungen
- Die neue Seidenstraße
[Letzte [Teil [Artikel [Suchen] [Abonnieren]

[Wirtschaft]

Europa hat die Wahl: Auszehrung oder Entwicklung

Stimmen gegen das Maastricht-Programm: Jospin fordert Wiederbelebung des Delors-Plans von 1993.

Weiterlesen...

Kernenergie
- ja oder nein?

Von Hubert Mohs

Der Autor ist Mitglied des Kirchengemeinderats der evangelischen Kirche in Stuttgart. Der hier veröffentlichte Beitrag entstand aufgrund einer Diskussion mit Mitarbeitern, die sich im konziliaren Gesprächsprozeß für "Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung" engagieren.

"Die Zeit wird knapp"

Lyndon LaRouche warnt vor einer neuen Runde im Finanzkrach.

Warum der Euro nicht funktioniert

Von Rolf Kurt Neumann

Am 19. Dezember 1996 erschien im Hamburger Abendblatt ein längeres Interview mit dem französischen Maastricht-Kritiker Emmanuel Todd. Unser Leser Rolf Neumann fühlte sich durch Todds Ansichten, mit denen er weitgehend übereinstimmt, dazu angeregt, sich selbst die gleichen Fragen zu stellen und zu beantworten. Das Ergebnis war diese besondere Form eines Leserbriefs.

Warnung vor dem Sparen


[Europa]

Ein Programm für Frankreichs Kampf
gegen Arbeitslosigkeit und Spekulation

Die Partei "Solidarité et Progrès" hat bei den Parlamentswahlen ein Programm verbreitet, das den Wählern eine Lösung für die Wirtschaftsprobleme aufzeigt.


[Amerika]

Kein Interesse an der Wahrheit

In dem Prozeß über den Bombenanschlag auf das Bundesgebäude in Oklahoma City machte sich niemand die Mühe, die wahren Drahtzieher zu identifizieren.


[Feuilleton]

Das Schicksal Bosniens ist
das Schicksal der modernen Welt

Menschenrechtspreis der Friedrich-Ebert-Stiftung 1997 für den Franziskanerpater Petar Andelovic aus Bosnien.

Ein Appell gegen
das historische Vergessen

Freya Klier: Verschleppt ans Ende der Welt. Schicksale deutscher Frauen in sowjetischen Arbeitslagern. Verlag Ullstein, Berlin-Frankfurt am Main 1996, 351 Seiten, 34 DM.

Frühe Warnungen verhallten

Schon 1941 und 1942 forderten Artur Sommer und Edgar Salin von der Friedrich-List-Gesellschaft die Alliierten und den Vatikan auf, gegen den Massenmord der Nazis einzuschreiten - vergeblich.

Holocaust: London war frühzeitig informiert


[Wissenschaft]

Mathematik und schöpferisches Denken (8)

Inkommensurabilität und Analysis situs

[Kurzmeldungen]

[Seidenstrasse]

Seidenstraße
[---------------------------------------------------]
[Homepage [Letzte [Seitenanfang] [Teil [eMail]