Seite eins anschauen Neue Solidarität
Nr. 17, 25. April 2001
Leitartikel
  • Dem Finanzkrach folgt jetzt der Absturz der Realwirtschaft
  • Kommentar
  • Zinsen hoch und von Lautenbach lernen!
  • Leute, "die imstande sind, die Welt an allen vier Ecken anzuzünden..."
  • Europa
  • Europa entwickelt eine "Rußland-Connection"
  • Sophie von Wessex
  • Wird die Donau endlich wieder schiffbar?
  • Wirtschaft
  • Transrapid- Fieber
    in China
  • Energiekrise in USA
  • Lebenserwartung sinkt
  • Tschernobyl: Wirtschaftskollaps schlimmer als Strahlenbelastung
  • Deutschland
  • Jedes 7. Kind in Deutschland lebt unter der Armutsgrenze
  • Aufruf zum Ausstieg aus dem Morgenthau-Plan
  • BüSo fordert Ausladung des Festredners Sloterdijk
  • - TEIL II -
    Amerika
  • D.C.-General- Privatisierung vorerst gestoppt
  • "Der Plan" und KKKatie Grahams (un)heimliches Imperium
  • "Big MAC" für Washington
  • Aus aller Welt
  • Scharons Krieg
    gegen den Frieden
  • Wegweisendes iranisch-saudisches Sicherheitsabkommen
  • Indien und Iran verbessern Beziehungen
  • Feuilleton
  • War Schiller
    ein Kantianer?
  • Zukunftsweisende Augustinus-Konferenz
  • Wissenschaft
  • Ein Roboterarm
    für die ISS
  •  
    Jahrgangs-CD:
    Neue Solidarität
    Ibykus und
    FUSION

     

    Letzte Woche Teil II Rubriken Suchen Abonnieren

              Leitartikel          

    Dem Finanzkrach folgt jetzt
    der Absturz der Realwirtschaft

    Nachdem die Aktienkurse an den Weltfinanzmärkten kaum mehr tiefer fallen konnten, schlägt die Krise jetzt voll auf das produzierende Gewerbe durch. In Deutschland stehen immer mehr Branchen der "alten Wirtschaft", vom Automobilsektor bis zur Chemie, vor leeren Auftragsbüchern.


              Kommentar          

    LaRouche: Zinsen hoch und von Lautenbach lernen!

    Von Michael Liebig

    Weiterlesen ...

    - Gastkommentar -

    Leute, "die imstande sind, die Welt
    an allen vier Ecken anzuzünden..."

    Von Gottfried Wilhelm Leibniz


              Europa          

    Europa entwickelt eine "Rußland-Connection"

    Prof. Stanislaw Menschikow verfaßte am 13. April den folgenden Kommentar für die Zeitung "Moscow Tribune". Wir geben Auszüge wieder.

    Sophie von Wessex und die Royals

    Ein schottischer Insider beleuchtet bekannte und weniger bekannte Aspekte des jüngsten Skandals im Hause Windsor.

    Wird die Donau endlich wieder schiffbar?


              Wirtschaft          

    Chinas Transrapid-Fieber greift auf Europa über

    Nach den Transrapid-Verträgen mit China wittern auch in Deutschland die Befürworter der Magnetschwebebahn wieder Morgenluft. So plädiert der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) nicht nur für die Wiederbelebung des im Februar 2000 abgeblasenen Projekts Hamburg-Berlin, sondern auch für einen Neubau der geplanten Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen Stuttgart und München auf Transrapid-Grundlage.

    Weiterlesen ...

    Energiekrise in USA: Jetzt geht's erst richtig los

    Auch wenn die Energiekrise vorübergehend aus den Hauptschlagzeilen verschwunden ist, nach dem Konkurs der Pacific Gas & Electric (PG&E) werden die verheerenden Dimensionen der Energiekrise unübersehbar.

    Globale Lebenserwartung sinkt,
    bald schrumpft die Weltbevölkerung

    Das derzeitige "Abflachen" der Bevölkerungskurve bedeutet alles andere als das Erreichen eines Gleichgewichtszustandes, sondern eher den Beginn eines dramatischen Abfalls.

    Tschernobyl: Wirtschaftskollaps
    schlimmer als Strahlenbelastung

     


              Deutschland          

    Jedes 7. Kind in Deutschland lebt unter der Armutsgrenze

    Der Sozialbericht 2000 des Arbeiterwohlfahrt-Bundesverbandes mit dem Titel "Gute Kindheit - schlechte Kindheit, Armut und Zukunftschancen von Kindern und Jugendlichen" ist ein erschreckendes Zeugnis für den Zustand der deutschen Gesellschaft, insbesondere die Folgen der Wirtschaftskrise auf die Familien.

    - Kernenergie -

    Aufruf zum Ausstieg aus dem Morgenthauplan

    Der folgende Aufsatz von Prof. Hermann Schneider entstand bereits 1999. Angesichts der Hysterie um die Castor-Transporte und die Kernenergie insgesamt ist dieser Beitrag aber immer noch bestens geeignet, etwas mehr Rationalität in die Debatte zu bringen. Wir veröffentlichen den Artikel in mehreren Teilen.

    4. Teil
    Von Prof. Hermann Schneider

    - Bürgerrechtsbewegung Solidarität -

    BüSo fordert Ausladung des Festredners Sloterdijk

    Duisburg erkor ausgerechnet Peter Sloterdijk zum Eröffnungsredner der diesjährigen Duisburger Akzente.

     

    Homepage des Verlags Letzte Woche Seitenanfang Teil II Leserforum