Neue Solidarität
Nr. 40, 3. Oktober 2001
Weltkrise
Aktuelle Stellungnahmen
Leitartikel
  • Putin zeigt Deutschland und der Welt einen Ausweg
  • Der Kalte Krieg
    ist vorbei!
  • Wirtschaft
  • Bestenfalls
    etwas Zeitgewinn
  • Terror hat den Crash nicht ausgelöst, sondern nur verstärkt
  • Kommentar
  • Der 11. September und der "Hjalmar- Schacht- Reflex"
  • Deutschland
  • Neue Dimension der deutsch-russischen Zusammenarbeit
  • Vorschnelle Schuldzuweisung
    an Deutschland
  • Wahlen in Berlin: BüSo-Kandidaten stellen sich vor
  • Seminar der BüSo: Begegnung mit Kepler
  • - TEIL II -
    Aus aller Welt
  • Die Suche nach den Urhebern
  • Für viele Araber ist LaRouche "Amerikas Stimme der Vernunft"
  • Für einen Dialog der Kulturen
  • Amerika
  • Ein Gefühl der Hoffnung vermitteln
  • Europa
  • Änderungen kommen oft anders als gedacht
  • Feuilleton
  • "Es war ein Staatsstreich"
  • Oberst Prouty über den Kennedy-Mord
  • Otto der Große, Magdeburg und Europa
  • Vieles bleibt nur Symbol
  • Bibliothek
  • Thomas Morus - oder wie Politiker sein sollten
  • Wissenschaft
  • Widersprüche in der Treibhausthese
  • Konnten die Weltumsegler der Antike bereits Längengrade messen?
  •  
    Jahrgangs-CD:
    Neue Solidarität
    Ibykus und
    FUSION

     

    Letzte Woche Teil II Rubriken Suchen Abonnieren

              Leitartikel          

    Putin zeigt Deutschland
    und der Welt einen Ausweg

    Eurasische und weltweite wirtschaftliche Zusammenarbeit souveräner Nationen statt eines "Kriegs der Kulturen" - das war die Botschaft, mit der Wladimir Putin von Berlin aus die politische Weltbühne entscheidend verändert hat.

    Weiterlesen...

    Die BüSo begrüßte Präsident Putin in Düsseldorf während dessen Fahrt von den Messehallen zu den Rheinterrassen mit einem großen Banner: "Frieden durch LaRouches Neues Bretton Woods und den Bau der Eurasischen Landbrücke!"
    Foto: Karl-Michael Vitt

     

    - Dokumentation -

    Der Kalte Krieg ist vorbei!
    Eine neue Etappe der Entwicklung hat begonnen

    Wir dokumentieren hier die historische Rede, die der russische Präsident Wladimir Putin am 25. September vor dem Deutschen Bundestag gehalten hat. Der Anfang seiner Ausführungen wurde aus dem Russischen übersetzt, anschließend sprach Putin auf deutsch.


              Wirtschaft          

    Bestenfalls etwas Zeitgewinn

    Neuer Verzweiflungsakt in den USA: Aufrüstung und Stimulierungspakete sollen den Absturz der Wirtschaft stoppen.

    Terror hat den Crash nicht ausgelöst,
    sondern nur verstärkt

    Ein Londoner Finanzbroker, der wegen seiner Warnungen vor der wachsenden Finanzblase in den letzten Jahren ins Abseits gedrängt wurde, fühlt sich nach dem jetzigen Absturz der Börsen bestätigt.


              Kommentar          

    Weiteres zur Weltkrise:
    Aus aller Welt
    Amerika
    in Teil II dieser Ausgabe

    Der 11. September und der
    "Hjalmar-Schacht-Reflex"

    Von Michael Liebig

    Weiterlesen...


              Deutschland          

    Neue Dimension der deutsch-russischen Zusammenarbeit

    Der russische Präsident Putin bietet Deutschland eine breitgefächerte Kooperation beider Länder an.

    Vorschnelle Schuldzuweisung an Deutschland

    Die New York Times würde lieber in Deutschland nach Terroristen suchen, als daheim in den USA. Die FAZ hingegen enthüllte einige Verbindungen zwischen den Geheimdiensten der USA, Pakistans und den Taliban.

    - Bürgerrechtsbewegung Solidarität -

    Wahlen in Berlin - Die BüSo-Kandidaten stellen sich vor
    Diese Woche - Heinrich Wilhelm Köster:

    Plädoyer für das produzierende Gewerbe

    Mein Name ist Heinrich Wilhelm Köster, ich wurde 1950 in Dortmund geboren, schloß an der TU Berlin ein Studium zum Dipl.-Wirtschaftsingenieur ab und bin heute Produzent und Händler von Schleif- und Abrichtwerkzeugen.

    Seminar der BüSo: Begegnung mit Kepler

    In Johannes Keplers Geburtsort Weil der Stadt versammelte sich eine Gruppe Interessierter, um Himmelsbeobachtungen anzustellen und das Denken des Johannes Kepler kennenzulernen.

     


    Die BüSo-Seminarteilnehmer vor dem Eingang zu Keplers Geburtshaus in Weil der Stadt.
    Foto: Elke Gregory

     

    Homepage des Verlags Letzte Woche Seitenanfang Teil II Leserforum