Neue Solidarität
Nr. 50, 12. Dezember 2001
Weltkrise
Leitartikel
  • Nahostkrise: Bush warnt Scharon vor Ermordung Arafats
  • Wirtschaft
  • Enron-Pleite: Der Finanzmarkt frißt seine Kinder
  • Israels Wirtschaft in der Existenzkrise
  • US-Sport- "Industrie" implodiert
  • Deutschland
  • Berlin: Ohne Kompaß im Nebel
  • Nachruf auf Helmut Dethloff
  • Europa
  • Frankreich: Skepsis weicht der Erkenntnis
  • Aus aller Welt
  • Kolumbien: Drogen oder Wirtschafts- aufschwung
  • - TEIL II -
    Amerika
  • "Ich mußte kühlen Kopf bewahren"
  • Keine Beweise für ein normales Gericht
  • Klage gegen Ashcroft
  • Mysteriöse Hintergründe der Anthrax-Anschläge
  • Der Putsch in Amerika ist besiegbar
  • Feuilleton
  • Die Bildungspolitik, nicht die Schüler haben versagt
  • Nicht Katastrophe, sondern Tragödie
  • Psychopillen sind der falsche Weg
  • Bibliothek
  • Giuseppe Verdi und die Gründung der italienischen Nation, 1. Teil
  • Wissenschaft
  • Der absurde Klimamarkt von Marrakesch
  • Warum das "Klon"-Experiment ein Fehlschlag war
  • Ohne Wissenschaft kann die Menschheit nicht gedeihen
  •  
    Jahrgangs-CD:
    Neue Solidarität
    Ibykus und
    FUSION

     

    Letzte Woche Teil II Rubriken Suchen Abonnieren

              Leitartikel          

    Nahostkrise: Bush warnt Scharon
    vor Ermordung Arafats

    Alles deutet darauf hin, daß die israelische Regierung unter Ariel Scharon die jüngste Eskalation der Gewalt im Nahen Osten gezielt in Gang gesetzt hat, um die neue amerikanische Friedensmission zu sabotieren. Sollte es Scharon gelingen, Palästinenserpräsident Arafat auszuschalten, ginge die ganze Region in Flammen auf.


              Wirtschaft          

    Enron-Pleite:
    Der Finanzmarkt frißt seine Kinder

    Hochmut kommt vor dem Fall. Und anschließend kommen die Aasgeier.

     


    Der Kollaps des US-Energieriesen Enron schien für viele wie aus heiterem Himmel zu kommen. Doch es hat sich lediglich Lyndon LaRouches Analyse bestätigt, daß im anhaltenden Wirtschaftscrash Parasiten wie Enron nicht länger haltbar sind.
    Foto: EIRNS

    Israels Wirtschaft in der Existenzkrise

    Die Doppelbelastung von massiven Sicherheitsausgaben und Weltwirtschaftskrise wirkt sich verheerend auf die israelische Wirtschaft aus. Es ist nicht auszuschließen, daß die Regierung über Haushaltsstreitigkeiten stürzt.

    US-Sport-"Industrie" implodiert

    Ein Pfeiler der amerikanischen Freizeitindustrie - die Massensportveranstaltungen - gerät ins Wanken.


              Deutschland          

    Berlin: Ohne Kompaß im Nebel

    Der Kraftakt der Vertrauensfrage hat die rot-grüne Regierungskoalition in eine Zerreißprobe geführt. Das Scheitern der "Ampel" in Berlin ist dafür ein erstes Symptom.

    Weiterlesen...

    - Bürgerrechtsbewegung Solidarität -

    Nachruf auf Helmut Dethloff


              Europa          

    Skepsis weicht der Erkenntnis

    Bericht über eine von vielen anregenden Diskussionsveranstaltungen in Frankreich mit Jacques Cheminade. Bei dieser hier ging es um das gefährliche Konzept des "Kriegs der Kulturen".


              Aus aller Welt          

    Drogen oder Wirtschaftsaufschwung

    Freunde LaRouches unterstützen Harold Bedoya, der als einziger Präsidentschaftskandidat dem Land einen Ausweg aus Narkoterrorismus und Wirtschaftskollaps bietet.

     


    Homepage des Verlags Letzte Woche Seitenanfang Teil II Leserforum