Neue Solidarität
Nr. 14, 3. April 2002
Weltkrise
Leitartikel
  • Das dicke Ende der Privatisierung
  • Wirtschaft
  • "Mehr Produktion, weniger Finanzen!"
  • Deutschland
  • Streiken für den Aufschwung
  • Euthanasie durch die Hintertür
  • Aufruf des Club of Life
  • Das Berliner Wohnungsdebakel
  • Kommentar
  • Rutschen die Parteien unter 5%?
  • "Deutscher Qualitäts-
    journalismus"
  • Europa
  • Hintergründe eines Selbstmords
  • - TEIL II -
    Aus aller Welt
  • Der Westfälische Frieden ist die Richtschnur
  • Afghanistan
    nach der Taliban
  • Amerika
  • Eine Million politische Spitzel
  • Bibliothek
  • "Krieg und Moral: Ethische Grenzen der Anwendung militärischer Gewalt"
  • Das Ende eines Wahns
  • Feuilleton
  • Die Geburt des Individuums
  • Klassische Dichtung
  • Kurznachrichten
     
     
    Jahrgangs-CD:
    Neue Solidarität
    Ibykus und
    FUSION

     

    Letzte Woche Teil II Rubriken Suchen Abonnieren

              Leitartikel          

    Telekom, Bahn, Energie:
    Das dicke Ende der Privatisierung

    Erst wurden überall zentrale Bereiche staatlicher Infrastruktur privatisiert bzw. "piratisiert", nun soll nach vollendetem Raubzug die "öffentliche Hand" die Scherben aufsammeln und geschädigte "Shareholder" wohlmöglich noch entschädigen.
    Weiterlesen (11 KB): im Abo
    Neue Solidarität:
    Jetzt
    vollständig
    online

    Hier bestellen  


              Wirtschaft          

    "Mehr Produktion, weniger Finanzen!"
    In Mailand traf sich Lyndon LaRouche mit führenden Regionalpolitikern und Mittelstandsvertretern, die es sehr begrüßen würden, wenn Wirtschaft wieder etwas mit Moral zu tun hätte.
    Weiterlesen (10 KB): im Abo
    Fotos:
    Massimo
    Massetti
    Lyndon LaRouche sprach im
    historischen Palazzo dei
    Giureconsulti von Mailand.


              Deutschland          

    Streiken für den Aufschwung

    In den Gewerkschaften wächst der Mißmut über den Sparkurs der rot-grünen Regierung. Es werden aber auch wieder Konzepte diskutiert, wie eine neue Wirtschafts- und Finanzpolitik aussehen könnte.
    Weiterlesen (10 KB): im Abo

    Euthanasie durch die Hintertür

    In einer Art Nacht- und Nebeloperation will der "Bundesausschuß der Ärzte und Krankenkassen" in einem zweiten Anlauf einschneidende Einschränkungen bei der Verordnung von Trink- und Sondennahrung durchsetzen. Eine solche "Einheitskost" würde das Leben vieler Schwerstkranker gefährden.
    Weiterlesen (16 KB): frei
    Aufruf des Club of Life

    Keine Nazi-
    Medizin in
    Deutschland!

    Weiterlesen (62 KB): frei

    Das Berliner Wohnungsdebakel

    Es muß schon einiges im Argen liegen, wenn Hausbesitzer neue Mieter mit Schnäppchenangeboten anlocken müssen.
    Weiterlesen (1 KB): frei

    Neue Solidarität Sonderdruck

    Die Krise des Gesundheitswesens

    &euro 7,50 plus Versand - Kostenlos als PDF-Datei  für online-Abonnenten!
    Eine Zusammenstellung von Artikeln aus Neue Solidarität.
    Mehr dazu erfahren Sie hier, oder bestellen Sie direkt online.


              Kommentar          

    Rutschen die Berliner Parteien unter die Fünfprozentmarke?

    Von Helga Zepp-LaRouche,
    Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
    und Direktkandidatin für den Wahlkreis Berlin Mitte
    Weiterlesen (9 KB): im Abo
    Widerwort

    "Seriöser deutscher Qualitäts-
    journalismus"

    Weiterlesen (3 KB): frei


              Europa          

    Hintergründe eines seltsamen Selbstmords

    Eine Reihe von Gewalttaten in mehreren europäischen Ländern läßt darauf schließen, daß eine neue "Strategie der Spannung" eingeleitet wird.
    Weiterlesen (10 KB): frei

     

    Homepage des Verlags Letzte Woche Seitenanfang Teil II Leserforum