Neue Solidarität
Nr. 27, 30. Juni 2004
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • "Empire Europa": zum Scheitern verurteilt!
  • Offener Brief
    an die SPD
  • Von der Volkspartei zur Randpartei
  • Die Eurasische Landbrücke führt auch durch Deutschland
  • Warnung: Nazi-Spam
  • Wladimir Putin sagt nichts ohne Vorbedacht
  • REACH: Chemikalien-
    politik der EU
  • Robert Coopers "liberaler Imperialismus"
  • 11. September: Noch mehr Fragezeichen
  • Lyndon LaRouche
    zum 11. September
  • Seymour Hersh vergleicht Neocons
    mit Manson-Sekte
  • LaRouche in 2004
  • "Schlimmer als Watergate"
  • "Imperiale Selbstüberhebung"
  • Eulenspiegel
  • Kongreß prüft Cheneys Lügen
  • Israel in Kurdistan
  • Vom Regen
    in die Traufe
  • Der "Sexkongreß für kulturellen Faschismus"
  • Über Zölle und Handel
  •  
    Jahrgangs-CD:
    Neue Solidarität
    Ibykus und
    FUSION


     
     


    LEITARTIKEL

    Ein "Empire Europa" wäre zum Scheitern verurteilt!

    Der amerikanische Präsident- schaftsbewerber LaRouche reagierte am 23. Juni mit folgender Erklärung auf den Ausgang der Europawahl und die fatalen Pläne "liberaler Imperialisten" wie dem Assistenten des EU-Sicherheitsbeauftragten Solana, Robert Cooper.
    Weiterlesen (21 KB): frei
    Foto: Bill Salisbury

    Während des Europa- Wahlkampfes setzte sich die BüSo für das anti-imperiale Konzept der Eurasischen Landbrücke ein - in Partnerschaft mit einem zur Vernunft gekommenen Amerika.

    3 Monate zur Probe! Die Neue Solidarität online


    DEUTSCHLAND

    Offener Brief an die SPD:
    Kann sich die SPD noch retten?

    Weiterlesen (7 KB): frei

    Von der Volkspartei zur Randpartei

    Der Vormarsch des Ökologismus in der Partei verscheucht die traditionellen Wählerschichten. Die Sparpolitik tut ein übriges. Und die Parteibasis macht das nicht länger mit.
    Weiterlesen (13 KB): im Abo

    Die Eurasische Landbrücke
    führt auch durch Deutschland
    Die Verkehrspolitik der BüSo
    Weiterlesen (5 KB): im Abo
    Warnung vor Nazi-Spam
    Weiterlesen (1 KB): frei


    EUROPA

    Foto: PPD
     

    Wladimir Putin sagt nichts ohne Vorbedacht

    Viele Europäer waren überrascht, als der russische Präsident kürzlich US-Präsident Bush Rückendeckung zu geben schien.
    Weiterlesen (7 KB): im Abo

    Der russische Präsident Wladimir Putin am 17. Juni beim jüngsten Gipfeltreffen der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit in Taschkent.

    REACH - die zukünftige Chemikalienpolitik der Europäischen Union

    Die Pläne der EU für aufwendige Prüfverfahren hinsichtlich alter und neuer Chemikalien gefährden zahlreiche Betriebe und Arbeitsplätze.
    Weiterlesen (21 KB): im Abo


    THEMA DER WOCHE

    Robert Coopers "liberaler Imperialismus"

    In der Spitzenbürokratie der Europäischen Union hat sich ein Mann eingenistet, der die EU zu einem "kooperativen Imperium" machen will. Hier wird das System von Maastricht zum Kernstück seines postmodernen Imperiums.
    Weiterlesen (18 KB): frei

    - Schiller-Institut -

    Wer wir sind, was wir wollen,
    was wir tun...

    Live-Debatte auf der letzten Konferenz des Schiller-Instituts im März 2003 in Bad Schwalbach über die Eurasische Landbrücke, die Kriegstreiber in Washington und die Internationale LaRouche-Jugendbewegung - alles in diesem Buch, das soeben frisch vom Drucker eingetroffen ist.

    Wiederaufbau einer kaputten Welt

    260 S. 12,80 Euro plus Versand

    Zu bestellen bei Dr. Böttiger-Verlag:
    Fax 0611-77861-18 oder
    E-Mail: verlag@solidaritaet.com