Neue Solidarität
Nr. 21, 25. Mai 2011
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • Don Giovanni hinter Gittern in New York: Für ein Trennbankensystem jetzt!
  • Widerlegung des WBGU: Was nicht nachhaltig sein kann
  • Den globalen Ökofaschismus stoppen!
  • LaRouche-Aktivisten in Schweden bereiten Schellnhuber Alpträume
  • IPCC & WBGU - Friedhof der Utopien
  • Pressestimmen
  • Der Schwindel bei der Arbeitslosenstatistik
  • Heftige Auseinandersetzungen erschüttern das Empire
  • Eulenspiegel
  • Wie die Renaissance nach Deutschland kam
  • Das evolutionäre Potential der Biosphäre
  • Bahnbrechende Initiative Rußlands für globales Erdbeben-Frühwarnsystem
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 
LEITARTIKEL

Don Giovanni hinter Gittern in New York:
Für ein Trennbankensystem jetzt!

Von Helga Zepp-LaRouche

Der Name Strauss-Kahn steht nicht nur für moralische Dekadenz, sondern auch für die Dekadenz eines Systems, das mit den berüchtigten IWF-Konditionalitäten ganze Nationen und Kontinente zu Objekten der bedingungslosen Profitgier weniger degradiert hat.
Weiterlesen (14 KB): frei
Bild: Guillaume Paumier
Der Skandal um Dominique Strauss-Kahn, der seinen Posten als IWF-Chef räumen mußte, ist Ausdruck der Zuspitzung der Weltfinanzkrise.
DOSSIER

Widerlegung des WBGU:
Was nicht nachhaltig sein kann

Von Lyndon LaRouche
- Erster Teil -

Die folgende Schrift erschien im englischen Original am 3. Mai 2011, wir veröffentlichen sie in zwei Teilen.
Weiterlesen (30 KB): frei

Den globalen Ökofaschismus stoppen!

Von Hussein Askary,
Vorsitzender der LaRouche-Bewegung in Schweden

Die folgende Erklärung hat Hussein Askary unmittelbar vor Beginn des „Nobelpreisträger-Symposiums“ am 16. Mai in Stockholm veröffentlicht, das Malthusianer wie Schellnhuber für eine neue Offensive zur Errichtung einer weltweiten Ökodiktatur nutzen wollen.
Weiterlesen (14 KB): frei

LaRouche-Aktivisten in Schweden bereiten Schellnhuber Alpträume

Unmittelbar vor dem Eingang der Königlichen Wissenschaftsakademie in Stockholm wurden die Teilnehmer eines „globalen Symposiums für nachhaltigen Faschismus“ mit Bannern und Flugblättern empfangen.
Weiterlesen (13 KB): frei

IPCC & WBGU - Friedhof der Utopien

Der eigentlich völlig diskreditierte „Weltklimarat“ erhält eine Infusion mit Schellnhuberscher Ideologie, und meint, damit eine weltweite Ökodiktatur durchsetzen zu können.
Weiterlesen (11 KB): frei

Pressestimmen

Weiterlesen (12 KB): frei
Neues BüSo-Extra
gegen die globale grüne Gleichschaltung
Die Bürgerrechtsbewegung Solidarität hat ein neues BüSo-Extra mit dem Titel „Globale Gleichschaltung? 17. Juni - Tag des deutschen Widerstands“ veröffentlicht. Darin finden Sie
  • Resolution zur sofortigen Auflösung des WBGU
  • Aufruf gegen globale Gleichschaltung
  • Deutschland - eine Modellinsel des Club of Rome?
  • Das Kurzprogramm der BüSo
Sie können dieses BüSo-Extra im Pdf-Format von der Internetseite der BüSo herunterladen, oder rufen Sie das nächstgelegene Büro der BüSo an, um Material zum Verteilen zu bestellen - es geht um Deutschlands Zukunft!!
AMERIKA

Der Schwindel bei der Arbeitslosenstatistik

Weiterlesen (10 KB): frei
EUROPA

Heftige Auseinandersetzungen erschüttern das Empire

Die jüngste Popularitätsoffensive des Hauses Windsor wird von anderen Fraktionen des britischen Establishments mit Skandalen durchkreuzt.
Weiterlesen (11 KB): frei
Eulenspiegel

Nimm’s sportlich

Weiterlesen (5 KB): im Abo
SERIE

Wie die Renaissance nach Deutschland kam

Teil 1: Das geographische Projekt

Von Alexander Hartmann

Daß Italien das Mutterland der Renaissance ist, ist allgemein bekannt. Aber wie kam sie nach Deutschland? Wer waren die Männer, die sie nach Deutschland verpflanzten? Welche Kämpfe hatten sie dabei durchzustehen?
Weiterlesen (38 KB): im Abo
WISSENSCHAFT

Das evolutionäre Potential der Biosphäre

In einem LPAC-Video vom 25. Februar 2011 haben Alicia Cerretani und Sky Shields über einen antidarwinistischen Ansatz der Evolution diskutiert. Entscheidend dabei ist das Konzept der Anti-Entropie: Das Universum insgesamt verhält sich wie ein lebender Prozeß, der zu immer höheren Energiezuständen strebt. Es folgt eine Übersetzung der Mitschrift dieses Videos.
Weiterlesen (44 KB): frei

Bahnbrechende Initiative Rußlands für globales Erdbeben-Frühwarnsystem

Weiterlesen (5 KB): frei
„Operation Kepler“ im Internet
Video-Aufnahmen und Interviews zur „Operation Kepler“ finden Sie (im englischen Original) auf der Internetseite des LaRouche-Aktionskomitees unter http://www.larouchepac.com/lpactv
AKTIVITÄTEN

„Ohne Glass-Steagall bricht das System zusammen“

Weiterlesen (4 KB): frei
Neuerscheinung bei E.I.R.
Das Geheimnis der Wirtschaft
Lösung der globalen Systemkrise:
Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
     In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

Aus dem Inhalt:

  • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

  • Die amerikanischen Wurzeln der
    industriellen Revolution in Deutschland
    Von Helga Zepp-LaRouche

  • Gegen den Strom!
    Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
    Von Wilhelm von Kardorff

Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

E.I.R. GmbH, Bestellung online
E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380)