Neue Solidarität
Nr. 30, 27. Juli 2011
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • Banken diktieren
    dem EU-Gipfel: Europa
    wird Transferunion!
  • "Entweder Obama geht - oder die Vereinigten Staaten"
  • „Reden Sie nicht
    über Afrika, reden Sie
    über Obama!“
  • Das Universum ist kreativ!
  • Laserfusion: Kreativität im Dienst der menschlichen Arbeit
  • Für die Forschung braucht man Ausdauer, Enthusiasmus und Vorstellungskraft
  • Ausweitung der überparteilichen Unterstützung für Glass-Steagall
  • Der letzte Flug des Space Shuttle: Ende der bemannten Raumfahrt der USA?
  • Vorsicht Brücke - Einsturzgefahr!
  • Kernkraftausstieg: Strompreise steigen, Arbeitsplätze werden zerstört
  • Eulenspiegel
  • Hungerkrise
    am Horn von Afrika
  • In Memoriam Tibor Kovats
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 
LEITARTIKEL

Banken diktieren dem EU-Gipfel:
Europa wird Transferunion!

Von Helga Zepp-LaRouche

Bei der jüngsten Sitzung des EU-Rates, auf der die Ausweitung des Stabilitätsfonds zum zentralen Mechanismus der Umwandlung der EU in eine Transferunion beschlossen wurde, die den Banken den Umtausch ihrer wertlosen Papiere in Verbindlichkeiten der EU-Staaten garantiert, saßen Josef Ackermann & Co. quasi im Hinterzimmer und formulierten die Beschlüsse der Regierungschefs vor.
Weiterlesen (16 KB): frei
Bilder: Agencia Brasil, Wehrkunde2009
Josef Ackermann (links) wird mit dem Beschluß des EU-Rats zufrieden sein - hat er ihn doch quasi selbst mit formuliert, auch wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy (rechts) den Ruhm für sich beanspruchen, den Euro gerettet zu haben.
INTERNETFORUM

"Entweder Obama geht - oder die Vereinigten Staaten"

In seinem Internetforum vom 21. Juli forderte LaRouche erneut nachdrücklich die Entfernung von Präsident Obama aus seinem Amt. Der Hauptgrund dafür sei vor allem die von ihm verkörperte „grüne“ Ideologie, die der Menschheit ein weiteres Überleben unmöglich mache.
Weiterlesen (21 KB): frei
Bild: EIRNS/Stuart Lewis
Lyndon LaRouche während des Internetforums am 21. Juli

„Reden Sie nicht über Afrika, reden Sie über Obama!“

Nach seinem Vortrag am 21. Juli beantwortete Lyndon LaRouche wie üblich zahlreiche Fragen aus dem Publikum im Sall und im Internet.
Weiterlesen (31 KB): frei
Mitschnitt des Forums im Internet
Den Mitschnitt des Forums vom 21. Juli 2011 finden Sie (mit deutscher Simultanübersetzung) auf den Internetseiten des LaRouche-Aktionskomitees und der Bürgerrechtsbewegung Solidarität.
KONFERENZ

Das Universum ist kreativ!

Von Sky Shields

Sky Shields, Leiter der „Basement“-Gruppe der LaRouche-Jugendbewegung, eröffnete mit dem folgenden Vortrag die wissenschaftliche Diskussionsrunde auf der Konferenz des internationalen Schiller-Instituts am 2. Juli 2011 in Rüsselsheim.
Weiterlesen (54 KB): frei
Bild: EIRNS/James Rea
Sky Shields während seines Vortrags in Rüsselsheim

Laserfusion:
Kreativität im Dienst der menschlichen Arbeit

Der französische Physiker Jean Robieux (Jahrgang 1925) war Wissenschaftlicher Direktor des CGE-Forschungszentrums in Marcoussis bei Paris und hat in den fünfziger und sechziger Jahren die Laserfusionsforschung begründet. Er übermittelte der Rüsselsheimer Konferenz des Schiller-Instituts die folgende Videobotschaft.
Weiterlesen (18 KB): frei
Bild: Solidarité et progres
Jean Robieux

Für die Forschung braucht man Ausdauer, Enthusiasmus und Vorstellungskraft

Auszug aus einem Interview, das Jean Robieux im Vorfeld der Rüsselsheimer Konferenz Benoit Chalifoux von der Nouvelle Solidarieté gab.
Weiterlesen (4 KB): frei
Video-Dokumentation im Internet
Umfangreiches Dokumentationsmaterial in Schrift- und Videoform über die Rüsselsheimer Konferenz finden Sie auf der Internetseite des Schiller-Instituts, www.schiller-institut.de.
AMERIKA

Ausweitung der überparteilichen Unterstützung für Glass-Steagall

Weiterlesen (8 KB): frei

Der letzte Flug des Space Shuttle:
Ende der bemannten Raumfahrt der USA?

Weiterlesen (9 KB): frei
Bild: NASA
Das Space Shuttle Atlantis vor seinem letztem Start zur 135. Space-Shuttle-Mission. Mit ihm endet - vorläufig - die Geschichte der eigenständigen bemannten Raumfahrt der USA.
DEUTSCHLAND

Vorsicht Brücke - Einsturzgefahr!

Von Caroline Hartmann

Wenn die derzeitige Ausrichtung der Infrastrukturpolitik nicht verändert wird, droht der Ausfall von wichtigen Teilen unseres Verkehrsnetzes, und möglicherweise sogar ein „Brücken-GAU“ wie 2007 in Minneapolis.
Weiterlesen (29 KB): im Abo
Bild: Wikipedia/Mike Wills/cc-by-sa-2.0
„Super-GAU” der Verkehrstechnik: In Minneapolis kollabierte 2007 eine achtspurige Autobahnbrücke mitten im Berufsverkehr und stürzte in den 20 m tiefer gelegenen Mississippi.

Kernkraftausstieg:
Strompreise steigen, Arbeitsplätze werden zerstört

Weiterlesen (5 KB): frei
Eulenspiegel

„Noch eins!“

Weiterlesen (9 KB): im Abo
AFRIKA

Hungerkrise am Horn von Afrika

In Ostafrika sind 12 Mio. Menschen vom Hungertod bedroht. Schuld daran ist aber nicht die Dürre, sondern die jahrzehntelange Verweigerung wirtschaftlicher Entwicklung.
Weiterlesen (8 KB): frei
NACHRUF

In Memoriam Tibor Kovats

Weiterlesen (8 KB): frei
Bild: EIRNS
Der frühere politische Gefangene Tibor Kovats besuchte 1991 den damaligen politischen Gefangenen Lyndon LaRouche in seinem amerikanischen Gefängnis, und setzte sich nachdrücklich für LaRouches Freilassung ein.
Neuerscheinung bei E.I.R.
Das Geheimnis der Wirtschaft
Lösung der globalen Systemkrise:
Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
     In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

Aus dem Inhalt:

  • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

  • Die amerikanischen Wurzeln der
    industriellen Revolution in Deutschland
    Von Helga Zepp-LaRouche

  • Gegen den Strom!
    Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
    Von Wilhelm von Kardorff

Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

E.I.R. GmbH, Bestellung online
E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380)