Neue Solidarität
Nr. 31, 3. August 2011
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • Trennbankensystem
    oder Untergang!
    Es droht globale Diktatur!
  • Die Klima- und Finanzpolitik zerstört unsere Wirtschaft
  • Der Schwindel mit dem anthropogenen Klimawandel
  • Die Energiewende der Bundesregierung führt zur Deindustrialisierung Deutschlands
  • Wie die Deregulierung unsere Landwirtschaft zerstört hat - und wie wir sie retten können
  • Die Auswirkung der Finanzkrise auf die Kommunen in Frankreich
  • LaRouche warnt vor „neuem Reichstagsbrand“
  • Schluß mit der Vertuschung über den 11. September!
  • Wird Europa bereits vom Notstand regiert?
  • Kesha Rogers: „Schluß mit dem Schwachsinn: Glass-Steagall oder krepieren!“
  • Haushaltskrise in den USA stärkt Bewegung für Glass-Steagall
  • BüSo-Landesliste in Berlin zugelassen
  • Die Berliner Kandidaten der BüSo
  • Eulenspiegel
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 
LEITARTIKEL

Trennbankensystem oder Untergang!
Es droht globale Diktatur!

Von Helga Zepp-LaRouche

Obwohl das Weltfinanzsystem jederzeit durch einen Staatsbankrott der USA oder durch die Herabstufung der Kreditwürdigkeit weiterer Euro-Staaten in den Abgrund gestoßen werden kann, lassen sich die Regierungen ihre Maßnahmen weiterhin von genau denen diktieren, die uns in die Krise hineingeführt haben. Nur die Durchsetzung des Trennbankenprinzips und die Abkehr vom Euro-Konstrukt, das nie
funktionieren konnte und sollte, ermöglichen einen Ausweg aus der Krise.
Weiterlesen (16 KB): frei
Bild: FEMA
Die brennenden Türme des World Trade Center in New York nach den Anschlägen des 11. September 2001. Lyndon LaRouche warnt, ein vergleichbarer Zwischenfall könne inszeniert werden, um den Vorwand für eine Diktatur liefern.
KONFERENZ

Die Klima- und Finanzpolitik zerstört unsere Wirtschaft

Vier Beiträge zur Rüsselsheimer Konferenz des Schiller-Instituts befaßten sich mit unterschiedlichen Aspekten der Zerstörung der Realwirtschaft durch die derzeitige Politik.
Weiterlesen (3 KB): frei

Der Schwindel mit dem anthropogenen Klimawandel

Prof. Friedrich-Karl Ewert zeigte am 2. Juli in seinem Vortrag bei der Rüsselsheimer Konferenz des Schiller-Instituts auf, daß die gängige Theorie des anthropogenen Klimawandels haltlos ist.
Weiterlesen (26 KB): frei
Bild: EIRNS/James Rea
Prof. Friedrich-Karl Ewert

Die Energiewende der Bundesregierung
führt zur Deindustrialisierung Deutschlands

Prof. Dieter Ameling, früherer Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl und ehemaliger Vorsitzender des Stahlinstituts VDEh, berichtete am 3. Juli 2011 im Rahmen einer Konferenz des Schiller-Instituts in Rüsselsheim darüber, welche fatalen Konsequenzen die Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung für unsere Wirtschaft hat.
Weiterlesen (41 KB): frei
Bild: EIRNS/James Rea
Prof. Dieter Ameling

Wie die Deregulierung unsere Landwirtschaft zerstört hat -
und wie wir sie retten können

Von Erwin Schöpges

Erwin Schöpges, Präsident der belgischen Vereinigung der Milchbauern (MIG), hielt auf der Rüsselsheimer Konferenz des Schiller-Instituts den folgenden Vortrag.
Weiterlesen (30 KB): frei
Bild: EIRNS/James Rea
Erwin Schöpges, Präsident der belgischen Vereinigung der Milchbauern (MIG)

Die Auswirkung der Finanzkrise auf die Kommunen in Frankreich

Von Daniel Heydt

Daniel Heydt, Bürgermeister der französischen Gemeinde Bellange/Moselle, der Jacques Cheminades Präsidentschaftskandidatur unterstützt, hielt auf der Rüsselsheimer Konferenz des Schiller-Instituts den folgenden Vortrag.
Weiterlesen (19 KB): frei
Bild: EIRNS/James Rea
Daniel Heydt, Bürgermeister von Bellange/Moselle
Video-Dokumentation im Internet
Umfangreiches Dokumentationsmaterial in Schrift- und Videoform über die Rüsselsheimer Konferenz finden Sie auf der Internetseite des Schiller-Instituts, www.schiller-institut.de.
WELTKRISE

LaRouche warnt vor „neuem Reichstagsbrand“

Angesichts des völligen Bankrotts ihres Systems wird die verzweifelte Finanzoligarchie als letzte Option versuchen, mit schrecklichem Terrorismus eine Diktatur in den USA und anderswo zu errichten, warnt Lyndon LaRouche.
Weiterlesen (19 KB): frei

Schluß mit der Vertuschung über den 11. September!

Lyndon LaRouche veröffentlichte einen Aufruf an Präsident Obama: „Halten Sie Ihr Versprechen, Herr Präsident - entklassifizieren Sie die 28 Seiten aus dem 9/11-Bericht!“
Weiterlesen (8 KB): frei

Wird Europa bereits vom Notstand regiert?

Nach den Beschlüssen des EU-Gipfels soll allein die EZB darüber entscheiden, ob ein finanzieller „Notstand” herrscht.
Weiterlesen (8 KB): frei
Bild: BüSo
Mit diesem Wahlplakat zog die BüSo 2005 in den Bundestagswahlkampf - nun hat es auch die Wirtschaftswoche begriffen, daß mit dem Euro keine Erholung der Wirtschaft möglich ist.

Kesha Rogers: „Schluß mit dem Schwachsinn:
Glass-Steagall oder krepieren!“

Weiterlesen (7 KB): frei

Haushaltskrise in den USA
stärkt Bewegung für Glass-Steagall

Weiterlesen (7 KB): frei
DEUTSCHLAND

BüSo-Landesliste in Berlin zugelassen

Weiterlesen (3 KB): frei

Die Berliner Kandidaten der BüSo

Weiterlesen (4 KB): frei
Bild: BüSo/Sergej Strid
Der Spitzenkandidat der BüSo bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, Stefan Tolksdorf
Eulenspiegel

Die Zukunft der Energie:
der Sonnenlatz

Weiterlesen (9 KB): im Abo
Neuerscheinung bei E.I.R.
Das Geheimnis der Wirtschaft
Lösung der globalen Systemkrise:
Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
     In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

Aus dem Inhalt:

  • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

  • Die amerikanischen Wurzeln der
    industriellen Revolution in Deutschland
    Von Helga Zepp-LaRouche

  • Gegen den Strom!
    Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
    Von Wilhelm von Kardorff

Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

E.I.R. GmbH, Bestellung online
E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380)