Neue Solidarität
Nr. 37, 15. September 2011
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • Helga Zepp-LaRouche fordert Referendum über Rückkehr zur D-Mark und Wirtschaftssouveränität
  • Die sieben notwendigen Schritte zu einer allgemeinen Erholung der Weltwirtschaft
  • In Berlin am 18. September: BüSo wählen!
  • Das Letzte aus Berlin?
  • Bundesverfassungs-
    gericht läßt die Bürger im Stich
  • Eulenspiegel
  • Dänemark: Mediendurchbruch für die LaRouche-Kandidaten
  • Führung geben, um das Vertrauen der Menschen zu gewinnen
  • Eurokraten fallen beim Alpbach-Forum durch
  • Infrastrukturkonferenz in Jakutsk: Wachstum statt Einschränkungen
  • Stimmen zur Konferenz
  • Thailands neue Regierung setzt auf den Kra-Kanal
  • Das Massenaussterben an der KT-Grenze
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 
LEITARTIKEL

Helga Zepp-LaRouche fordert Referendum über
Rückkehr zur D-Mark und Wirtschaftssouveränität

Die Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität, Helga Zepp-LaRouche, wandte sich am 9. September in einem Video, das auf der Internetseite der BüSo veröffentlicht wurde, mit der folgenden Botschaft
an die Bürger Deutschlands.
Weiterlesen (13 KB): frei
Bild: BüSo
Mit diesem Bild des früheren Hundert-Mark-Scheins wirbt die BüSo auf einem Massenflugblatt für die "sieben notwendigen Schritte für den Wiederaufbau".
WIRTSCHAFT

Die sieben notwendigen Schritte
zu einer allgemeinen Erholung der Weltwirtschaft

Das LaRouche-Aktionskomitee LPAC hat auf seiner Internetseite www.larouchepac.com ein 40minütiges Video veröffentlicht, worin die sieben Schritte ausführlicher beschrieben werden, die Lyndon LaRouche als unverzichtbare Voraussetzung für die Genesung der Weltwirtschaft in der gegenwärtigen Existenzkrise bezeichnet hat.
Weiterlesen (47 KB): frei
Bild: LPAC
Lyndon LaRouche forderte seine Landsleute am 7. September in einer Videobotschaft nachdrücklich dazu auf, als ersten Schritt zu einer Erholung der Wirtschaft die Absetzung von Präsident Obama und die Wiederinkraftsetzung des Glass-Steagall-Gesetzes durchzusetzen.
DEUTSCHLAND

In Berlin am 18. September: BüSo wählen!

Weiterlesen (3 KB): frei

Das Letzte aus Berlin?

BüSo-Spitzenkandidat Stefan Tolksdorf zieht ein Resümee aus dem Wahlkampf für das Berliner Abgeordnetenhaus.
Weiterlesen (13 KB): frei
Bild: BüSo
Stefan Tolksdorf in einem seiner Nachrichten-Videos, in denen er die Bevölkerung über wichtige Nachrichten und Einschätzungen informiert, die in den sonstigen Massenmedien unterdrückt werden.

Bundesverfassungsgericht läßt die Bürger im Stich

Die akute Bedrohung der Souveränität und des Rechtsstaats durch die Bailout-Politik ist leider durch das Gerichtsurteil vom 7. September größer geworden.
Weiterlesen (13 KB): frei
Eulenspiegel

Witze für Respektlose

Weiterlesen (5 KB): im Abo
EUROPA

Dänemark: Mediendurchbruch
für die LaRouche-Kandidaten

Vor der Parlamentswahl am 15. September berichteten zahlreiche dänische Medien über den Wahlkampf der drei „Freunde des Schiller-Instituts”.
Weiterlesen (12 KB): frei
Bild: Sive/Michelle Rasmussen
Tom Gillesberg vor dem dänischen Parlament

Führung geben, um das Vertrauen der Menschen zu gewinnen

Am 18. Juni kündigte David Cabas, ein aktives Mitglied der von Jacques Cheminade angeführten Solkidarié et Progrès in der Bretagne, seine Kandidatur für die Wahlen zur Nationalversammlung an, die fast unmittelbar nach der Präsidentschaftswahl im kommenden Frühjahr stattfinden werden. Im folgenden Artikel erläutert er seine Strategie: Mit Glass-Steagall die Oligarchie bekämpfen, aber gleichzeitig viel Kontakt zu den Wählern halten.
Weiterlesen (12 KB): frei

Eurokraten fallen beim Alpbach-Forum durch

Weiterlesen (8 KB): frei
ASIEN

Infrastrukturkonferenz in Jakutsk: Wachstum statt Einschränkungen

Die russische Regierung hat große Pläne zur Erschließung Ostsibiriens und der Fernost-Region. Der Hauptstreitpunkt ist die Frage, wie diese Projekte finanziert werden können.
Weiterlesen (22 KB): im Abo

Stimmen zur Konferenz

Weiterlesen (3 KB): frei
Bild: ib1.keep4u.ru
Eisenbahnpläne für Sibirien und den Fernen Osten Rußlands: die Bahnstrecke von der Baikal-Amur-Magistrale nach Jakutsk (800 km) ist jetzt im Bau und soll nach ihrer Fertigstellung fortgesetzt werden bis zu Beringstraße.

Thailands neue Regierung setzt auf den Kra-Kanal

Der Kra-Kanal, eines der von Lyndon LaRouche seit langem geforderten Großprojekte, steht wieder auf der Tagesordnung.
Weiterlesen (16 KB): frei
Bild: CIA World Factbook
Schon im 17. Jahrhundert gab es Pläne, den Isthmus von Kra durch einen Kanal zu queren.
WISSENSCHAFT

Das Massenaussterben an der KT-Grenze

Eine Gruppe des LaRouche-Basementteams mit Creighton Jones, Peter Martinson, Benjamin Deniston und Sky Shields haben am 19. August in einer Diskussionsendung von LPAC-TV über die anti-entropische Entwicklung des Universums gesprochen. Insbesondere beschäftigten sie sich mit dem Massenaussterben
von Arten an der Kreide-Tertiär-(KT)Grenze vor etwa 65,5 Millionen Jahren als einer Fallstudie in der erdgeschichtlichen Entwicklung. Das Video in englischer Sprache finden Sie unter http://www.larouchepac.com/node/19129.
Weiterlesen (48 KB): frei
Bild: LPAC
Sky Shields, Ben Deniston, Creighton Jones und Peter Martinson diskutieren über das Phänomen der periodisch auftretenden Massenextiktionen.
Neuerscheinung bei E.I.R.
Das Geheimnis der Wirtschaft
Lösung der globalen Systemkrise:
Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
     In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

Aus dem Inhalt:

  • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

  • Die amerikanischen Wurzeln der
    industriellen Revolution in Deutschland
    Von Helga Zepp-LaRouche

  • Gegen den Strom!
    Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
    Von Wilhelm von Kardorff

Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

E.I.R. GmbH, Bestellung online
E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380)