Produktive Kreditschöpfung 
  Neues Bretton Woods
  Glass-Steagall
  Physische Wirtschaft
  Kernenergie
  Eurasische Landbrücke
  Transrapid
  Inflation
  Terror - Cui bono?
  Südwestasienkrise
  11. September und danach
  Letzte Woche
  Aktuelle Ausgabe
  Ausgabe Nr. ...
  Heureka!
  Das Beste von Eulenspiegel
  Erziehungs-Reihe
  PC-Spiele & Gewalt 
  Diskussionsforum
  Wirtschaftsgrafiken
  Animierte Grafiken
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
Neue Solidarität
Nr. 17, 29. April 2021

Internetkonferenz am 8. Mai

Der moralische Bankrott der transatlantischen Welt schreit nach einem Neuen Paradigma

Das Schiller-Institut veranstaltet am Nachmittag und Abend des 8. Mai eine internationale Onlinekonferenz zu diesem Thema sowie zur Arbeit des Komitees Coincidentia Oppositorum und zur humanitären Notlage in Syrien und Jemen.

„Das muß aufhören, und die Caesar-Sanktionen müssen aufgehoben werden. Und alle Mitglieder des US-Kongresses, die diese Sanktionen nicht aufheben, machen sich mitschuldig an jedem Tod, der in der Region geschieht… Wir haben den Punkt erreicht, an dem entweder die Welt aufwacht und wir anfangen, Abhilfe zu schaffen, oder wir werden nicht überleben, weil wir als menschliche Gattung moralisch versagt haben. Ich rufe Sie auf: Arbeiten Sie mit dem Schiller-Institut zusammen! Arbeiten Sie mit seinem Komitee für die Coincidentia Oppositorum zusammen, das sich für Hilfsprogramme und Wiederaufbau einsetzt. Ich appelliere an Sie: Nehmen Sie Kontakt zum Schiller-Institut auf und folgen Sie dem Aufruf von Kardinal Zenari.“
– Helga Zepp-LaRouche

8. Mai 2021, Panel 1 ab 15.00 Uhr, Panel 2 ab 19.00 Uhr

Die Konferenz findet ausschließlich online statt und wird simultan auf Zoom ins Deutsche übersetzt.

Jetzt hier anmelden.