* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • LaRouche:
    Neuer Roosevelt
    muß Neues Finsteres
    Zeitalter verhindern!
  • „Wir brauchen
    Kreditschöpfung,
    nicht Stimulierung!“
  • Bundesregierung
    will Schacht im
    Grundgesetz verankern
  • Aufruf als
    Faltblatt erhältlich
  • Die Banken
    in der Zwickmühle
  • EZB-Chef gibt zu:
    Bankensystem hat
    keinen Rettungsanker
  • Karnevalsreife
    Einlage eines grünen
    Landtagskandidaten
  • „Die Erde ist
    eine Scheibe!?“
  • Wider die grüne
    Religion des
    Environmentalismus
  • Anleitung
    zum Fragen
  • Eulenspiegel
  • Blair will „nach-
    westfälisches“ Chaos
  • Briten erwog 1976
    Militärcoup in Italien
  • Schwedische
    Eisenbahnen wollen
    Schnellstrecke
    Dänemark-Deutschland
  • Haushaltskrisen
    überall in den USA
  • Mobilisierung für
    HBPA erfaßt weitere
    Bundesstaaten
  • Gouvernator verlangt
    „Schacht und Tod“
  • Straße von Hormus:
    Beinahe-Konfrontation
  • Wie die britisch
    gesteuerte Chaospläne
    in Südwestasien
    zu vereiteln sind
  • Die Euro-Lüge:
    Der Kapitalismus und
    seine Gesetze - 3
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 

LEITARTIKEL

LaRouche: Neuer Roosevelt muß
Neues Finsteres Zeitalter verhindern!

In seinem Internetforum am 17. Januar erklärte Lyndon LaRouche den amerikanischen Präsidentschaftsbewerbern den möglichen Ausweg aus der weltweiten Zusammenbruchskrise.
Aber dazu müssen sie mit ihrem bisherigen Denken brechen.
Weiterlesen (14 KB): frei

Lyndon LaRouche bei
seinem Internetforum
in Washington.
Bild:EIRNS/Stuart Lewis

„Wir brauchen Kreditschöpfung, nicht Stimulierung!“

An LaRouches Vortrag schloß sich eine zweistündige, intensive Debatte mit Teilnehmern in Washington und Fragestellern aus aller Welt an, aus der wir im folgenden einen Ausschnitt dokumentieren.
Weiterlesen (22 KB): frei


WIRTSCHAFT

Bundesregierung will Schachts Politik im Grundgesetz verankern

Von Helga Zepp-LaRouche

Die Große Koalition will die Verpflichtung der Regierung zu einem „ausgeglichenen Haushalt“ im Grundgesetz verankern. Angesichts des systemischen Finanzkollapses würde dies eine drakonische Sparpolitik erzwingen, die mit dem Sozialstaatsgebot des Art. 20 GG nicht vereinbar wäre. Dagegen hat die Bevölkerung ein Recht auf Widerstand.
Weiterlesen (13 KB): frei

Aufruf als
Faltblatt
erhältlich

Weiterlesen (2 KB): frei

Die Banken in der Zwickmühle

Angesichts des Ruins des Finanzsystems handeln Banker und Spekulanten nach dem natürlichen Impuls, soviel von ihrem Reichtum zu retten wie möglich. Doch inzwischen traut keiner dem anderen mehr.
Weiterlesen (14 KB): im Abo

EZB-Chef gibt zu: Europas Bankensystem hat keinen Rettungsanker

Auf Frage eines EIR-Korrespondenten mußte EZB-Chef Jean-Claude Trichet zugeben, daß die EZB sich nicht mit „Solvenzproblemen“ befaßt.
Weiterlesen (6 KB): frei


DEUTSCHLAND

Karnevalsreife Einlage eines grünen Landtagskandidaten

Wollen es die Grünen auf der Erde so kalt haben wie auf dem Mond?
Weiterlesen (7 KB): frei

„Die Erde ist eine Scheibe!?“

Mit dem folgenden Flugblatt, das sich insbesondere an Studenten und andere junge Menschen richtet, interveniert die LaRouche-Jugendbewegung in den hessischen Landtagswahlkampf.
Weiterlesen (9 KB): frei

Wider die grüne Religion
des Environmentalismus

Buchbesprechung: Vaclav Klaus, Blauer Planet in grünen Fesseln. Was ist bedroht: Klima oder Freiheit? Verlag Carl Gerold’s Sohn, Wien 2007, 25,- Euro.
Weiterlesen (7 KB): im Abo
Eulenspiegel

Verschmitzt verspitzt

Weiterlesen (2 KB): im Abo

Anleitung
zum Fragen

Weiterlesen (2 KB): frei


EUROPA

Londons Blair will „nachwestfälisches“ Chaos

Die derzeit weltweit sichtbare „Strategie des Chaos“ entspricht voll und ganz der „nach-westfälischen“ Doktrin, die der damalige britische Premierminister Tony Blair 2004 verkündete.
Weiterlesen (14 KB): im Abo

Britisches Außenamt erwog 1976
Militärcoup in Italien

30 Jahre nach dem Mord an Aldo Moro entdeckte ein Journalist in den Archiven des britischen Foreign Office Dokumente, in denen die Möglichkeit eines Militärputschs erwogen wurde, um eine Regierungsbeteiligung der italienischen Kommunisten zu verhindern.
Weiterlesen (13 KB): im Abo

Schon kurz nach der Ermordung Aldo Moros 1978
wies der italienische Zweig der LaRouche-Bewegung,
damals in der Partito Operaio Europeo
(Europäische Arbeiterpartei, POE) organisiert,
auf den britischen Hintergrund der Entführung hin.

Schwedische Eisenbahnen unterstützen Schnellstrecke nach Dänemark und Deutschland

Nach dem Erfolg der Kampagne für den Bau der Fehmarnbelt-Brücke interessieren sich nun auch die Schwedischen Eisenbahnen für den Bau einer Schnellbahnverbindung nach Deutschland.
Weiterlesen (3 KB): frei