* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
Liebe Leser,
in dieser Sonderausgabe der Neuen Solidarität drucken wir, abweichend von unserer sonst üblichen Praxis, ein umfangreiches Strategiepapier des amerikanischen Ökonomen Lyndon LaRouche nicht als Serie, sondern in einem Stück ab.
  • Freihandel contra
    nationales Interesse:
    Die Wirtschaftsdebatte
    über Rußland
  • LaRouches
    jahrzehntelanger
    Dialog mit Rußland
  • Aufruf für ein Neues
    Bretton-Woods-System:
    Weltfinanzsystem
    vor der Kernschmelze!
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 
 GEHE  ZU ...   KERNTHEMEN   SUCHEN   VERLAG   ABONNIEREN 

STRATEGIE

Freihandel contra nationales Interesse:

Die Wirtschaftsdebatte über Rußland

Von Lyndon LaRouche

Lyndon LaRouche veröffentlichte am 12. Juni 2008 den folgenden Beitrag zur Debatte über den künftigen Kurs der Wirtschaftspolitik in Rußland.

Lyndon LaRouche im Gespräch mit dem bekannten russischen Ökonomen Stanislaw Menschikow, der LaRouche als Ehrengast zur Feier seines 80. Geburtstages in der Russischen Akademie der Wissenschaften eingeladen hatte.
Bild:EIRNS/Rachel Douglas

Einleitung

Weiterlesen (25 KB): frei

I. Eine einzigartige Chance für wirtschaftliche Erholung

Weiterlesen (36 KB): frei

II. Was ist wirtschaftlicher Wert?

Weiterlesen (45 KB): frei

III. Die Wissenschaft der physischen Ökonomie

Weiterlesen (70 KB): frei

IV. Das Entwicklungsprogramm

Weiterlesen (36 KB): frei

V. Phädon: Was ist Unsterblichkeit?

Weiterlesen (10 KB): frei
„Der wichtigste Aspekt dieser vom britischen Empire als Bedrohung empfundenen Lage war die Zusammenarbeit der USA insbesondere mit Deutschland und Rußland beim geplanten Aufbau von Schienenwegen, die zu einem transkontinentalen Eisenbahnnetz zusammenwachsen sollten, wodurch der größere Teil des Kontinentalgebiets von Europa und Rußland, ähnlich wie die USA durch den Bau des dortigen transkontinentalen Eisenbahnsystems, miteinander verbunden werden würde. Heute lebt die gleiche wahrgenommene Bedrohung vor allem durch die geplante Fertigstellung einer Bahnverbindung unter der Beringstraße zwischen Eurasien und Amerika in noch größerem Umfang wieder auf.“
Internetforum mit Lyndon LaRouche am 22. Juli um 19 Uhr

Vier Mächte müssen Prinzipien
eines neuen Währungssystems vereinbaren

Weiterlesen (3 KB): frei


DOKUMENTATION

LaRouches jahrzehntelanger Dialog mit Rußland

Weiterlesen (5 KB): frei


FLUGBLATT
Aufruf für ein Neues Bretton-Woods-System:

Weltfinanzsystem vor der Kernschmelze!
Wir brauchen eine neue Weltwirtschaftsordnung!

Von Helga Zepp-LaRouche

Weiterlesen (7 KB): frei

Neue BüSo-Broschüre

Die Bürgerrechtsbewegung Solidarität hat eine neue Massenbroschüre für die Mobilisierung gegen den Lissabon-Vertrag veröffentlicht.
     Es enthält u.a. die Aufsätze „Wollen wir wirklich einen Dritten Weltkrieg?“ „Die EU-Militarisierung muß gestoppt werden“ und „LaRouche: Drei Maßnahmen, um das Überleben zu sichern“.
     Interessenten können sich an das nächstgelegene Büro der BüSo wenden oder den Text der Broschüre von der Internetseite der BüSo (www.bueso.de) als Pdf-Datei herunterladen.