Neue Solidarität
Nr. 45, 9. November 2011
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • Kriegsaufmarsch am Golf: Stoppt den Dritten Weltkrieg!
  • Gaddafis Tod
  • „Die Liste der Verfassungsbrüche
    Barack Obamas ist lang“
  • Ökodiktatur in Griechenland soll
    Banken und Euro retten
  • Griechische Militärführung komplett ersetzt - steht die EU dahinter?
  • Islands Finanzminister begrüßt Debatte
    über Glass-Steagall
  • Neuer irischer Staatspräsident unterstützt Glass-Steagall-Regulierung
  • Unsere Sichtweise ändern
  • Sieben Milliarden Menschen: Willkommen - Aber Sarkozy muß gehen!
  • Die CDU muß zurück zu ihren Gründungsprinzipien!
  • BüSo stellt Trennbankensystem
    zur Debatte
  • Euro: Lösung Trennbankensystem?
  • Eulenspiegel
  • Die Zivilisation
    vor dem Abgrund retten
  • Cristina Fernández de Kirchner mit Erdrutschsieg wiedergewählt
  • Entwicklung des Kontinents mit Blick
    auf die Sterne
  • Drei Schritte zum Aufschwung? - Vierter Teil
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 
LEITARTIKEL

Kriegsaufmarsch am Golf:
Stoppt den Dritten Weltkrieg!

Von Helga Zepp-LaRouche

Während die Regierungen der G20 erneut ihre Inkompetenz demonstriert und versäumt haben, eine wirkliche Lösung für die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise umzusetzen, findet im Nahen Osten ein gewaltiger Truppenaufmarsch statt, um dem Angriffskrieg gegen Libyen einen weiteren gegen Syrien und den Iran folgen zu lassen, der unweigerlich zum Dritten Weltkrieg und zum Einsatz
von Atomwaffen führen würde. Das muß verhindert werden!
Weiterlesen (16 KB): frei
Bild: White House Photo by Pete Souza
US-Präsident Barack Obama und seine britischen Hintermänner setzten angesichts des bevor-
stehenden Zusammen-
bruchs ihres Empire auf eine militärische Lösung .
ANALYSE

Gaddafis Tod

Von Lyndon LaRouche

Lyndon LaRouche veröffentlichte die folgende Erklärung am 28. Oktober als Antwort auf Anfragen einiger russischer Medien.
Weiterlesen (40 KB): frei
Bild: Presse- und Informationsamt
des russischen Präsidenten
Angesichts der weltweiten strategischen Lage haben Rußlands Präsident Dmitrij Medwedjew (2.v.r.) und Ministerpräsident Wladimir Putin (2.v.l.) einen Schulterschluß vollzogen, um Rußlands und auch Amerikas alten Hauptfeind, das Britische Empire, vorzuführen und auszumanövrieren.
INTERVIEW

„Die Liste der Verfassungsbrüche
Barack Obamas ist lang“

Der bekannte amerikanische Verfassungsrechtler Prof. Francis Boyle gab LPAC-TV am 30. Oktober das folgende Interview zu den Verfassungsbrüchen Präsident Barack Obamas. Mit ihm sprach Leandra Bernstein.
Weiterlesen (30 KB): frei
Bild: Francis Boyle
Der amerikanische Verfassungsrechtler
Francis Boyle
EUROPA

Ökodiktatur in Griechenland soll Banken und Euro retten

Die EU nutzt die Krisenlage in Griechenland, um 18 Mrd. Euro aus Fonds für vernünftige Wirtschaftsinvestitionen in ein riesiges Ökoprojekt umzulenken.
Weiterlesen (13 KB): im Abo

Griechische Militärführung komplett ersetzt -
steht die EU dahinter?

Weiterlesen (5 KB): frei

Islands Finanzminister begrüßt
Debatte über Glass-Steagall

Islands Finanzminister Steingrimur J. Sigfússon sprach am Rande eines Treffens der Finanzminister des Nordischen Rates in Kopenhagen mit der EIR-Korrespondentin Michelle Rasmussen.
Weiterlesen (14 KB): frei

Neuer irischer Staatspräsident
unterstützt Glass-Steagall-Regulierung

Weiterlesen (4 KB): frei
Bild: Vinstrihreyfingin – grænt framboð
Islands Finanzminister Steingrimur Jóhann Sigfússon

Unsere Sichtweise ändern

David Cabas, der als Kandidat der Solidarité et Progrès in seiner Heimatstadt in der Bretagne bei der Kantonalwahl im Frühjahr 7,5% der Stimmen erhielt, geht der Frage nach, warum die Bevölkerung die schlechten Politiker toleriert.
Weiterlesen (11 KB): frei
KOMMENTAR

Sieben Milliarden Menschen:
Willkommen - Aber Sarkozy muß gehen!

Von Jacques Cheminade

Anläßlich der Nachricht, daß die Weltbevölkerung die 7-Milliarden-Grenze überschritten hat, veröffentlichte der französische Präsidentschaftskandidat Jacques Cheminades am 31. Oktober 2011 die folgende Erklärung.

Weiterlesen (9 KB): frei
DEUTSCHLAND

Die CDU muß zurück zu ihren Gründungsprinzipien!

Stephan Ossenkopp richtet eine ernste Mahnung an die CDU: Adenauer wollte keine Finanzoligarchie und keinen EU-Überstaat!
Weiterlesen (15 KB): frei

BüSo stellt
Trennbankensystem
zur Debatte

Weiterlesen (8 KB): frei

Euro: Lösung Trennbankensystem?

Der folgende Leserbrief von Gerald Strickner, Vorstandsmitglied der BüSo Bayern, erschien am 29.10. im Oberbayerischen Volksblatt.
Weiterlesen (4 KB): frei
Eulenspiegel

Deutsch-türkische Lachfreundschaft

Weiterlesen (9 KB): im Abo
BüSo-Sonderseite zur Weltkriegsgefahr
Angesichts der dramatischen Eskalation der Weltlage hat die Bürgerrechtsbewegung Solidarität
eine Sonderseite mit aktuellen Meldungen und Analysen zur Weltkriegsgefahr eingerichtet.
Sie finden Sie im Internetangebot der BüSo unter http://www.bueso.de/weltkriegsgefahr
AMERIKA

Die Zivilisation vor dem Abgrund retten

Die „Große Pazifische Allianz“ stand im Mittelpunkt einer Konferenz des LaRouche-Aktionskomitees und des Wahlkomitees für Summer Shields am 29. Oktober in San Francisco.
Weiterlesen (12 KB): frei

Cristina Fernández de Kirchner
mit Erdrutschsieg wiedergewählt

Weiterlesen (5 KB): frei
Bild: Casa Rosada
Argentiniens Präsidentin Cristina Fernandéz de Kirchner wurde mit einem Erdrutschsieg wiedergewählt.
WISSENSCHAFT

Entwicklung des Kontinents mit Blick auf die Sterne

Von Marsha Freeman

Südafrika, wo in diesem Jahr der Jahreskongreß der Internationalen Astronautischen Föderation stattfand, setzt bei der Entwicklung des Landes stark auf den Einsatz von Weltraum-Technologien.
Weiterlesen (18 KB): im Abo
Bild: SPDO/TDP/DRAO/Swinburne Astronomy Productions
Künstlerische Darstellung des geplanten Quadratkilometer-Arrays
SERIE

Drei Schritte zum Aufschwung?

Von Lyndon LaRouche
- Vierter Teil -

Die folgende Schrift erschien im englischen Original am 12. September 2011, wir veröffentlichen sie in mehreren Teilen.
Weiterlesen (28 KB): frei
Neuerscheinung bei E.I.R.
Das Geheimnis der Wirtschaft
Lösung der globalen Systemkrise:
Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
     In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

Aus dem Inhalt:

  • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

  • Die amerikanischen Wurzeln der
    industriellen Revolution in Deutschland
    Von Helga Zepp-LaRouche

  • Gegen den Strom!
    Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
    Von Wilhelm von Kardorff

Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

E.I.R. GmbH, Bestellung online
E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380)