Neue Solidarität
Nr. 8, 23. Februar 2011
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • Ägypten ist überall!
  • Rosbalt-Interview mit LaRouche
  • Wortmeldung zur Auseinandersetzung um Stuttgart 21
  • Warum ich der Meinung bin, es muß eine Alternative geben
  • BüSo-Kandidaten in Rheinland-Pfalz zugelassen
  • Bild-Zeitung greift BüSo-Themen Glass-Steagall und Euro auf
  • Angelides-Bericht führt zu Streit um Glass-Steagall
  • Wichtiges kurzgefaßt
  • Ägypten braucht einen geordneten Ausweg aus der Krise
  • Unerschwingliche Getreidepreise treffen Nordafrika
  • Wer zerstörte den ägyptischen Traum?
  • Kissingers Studie „NSSM-200“
  • Ägypten: Die Lüge von der „Überbevölkerung“
  • „Unternehmen Oase“
  • Große Wasserprojekte für den Nahen Osten
  • Zeit, den Sizilien-Tunesien-Tunnel zu bauen!
  • Der Mann, der einer Milliarde Menschen das Leben rettete
  • „Wo wäre die Welt ohne technischen Fortschritt?“
  • Lange Nacht der Raumfahrt begeistert das Publikum
  • Der sehr ferne Spiegel: Homers Ilias
  • Eulenspiegel
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 

Leseraktion „1000 neue Leser für die Neue Solidarität

Immer mehr Menschen spüren, daß es so nicht weitergehen kann, aber nur wenige wissen, wofür sie sich in dieser Krise einsetzen sollen. Das müssen wir ändern, wenn der Massenstreik von 2010 zu einer Lösung für die weltweite Krise führen soll.
   Unterstützen Sie daher unsere Arbeit und helfen Sie mit, die Neue Solidarität zu verbreiten! Machen Sie mit bei unserer Leseraktion "1000 neue Leser für die Neue Solidarität", und empfehlen Sie unsere Zeitung weiter. Senden Sie uns die Adressen von Freunden, Bekannten, Verwandten oder Kollegen, denen wir unsere Zeitung mit Ihrer Empfehlung vier Wochen lang kostenlos und unverbindlich zusenden sollen.
LEITARTIKEL

Ägypten ist überall!

Preiskontrollen für Nahrungsmittel
und Trennbankensystem - ehe es zu spät ist!

Von Helga Zepp-LaRouche

Die Massendemonstrationen in Nordafrika, Südwestasien und den USA sind eine Reaktion auf den Zusammenbruch des Finanzsystems und die Erkenntnis der Menschen, daß sie ohne republikanische Freiheit
weder Essen noch eine Zukunftserwartung haben werden.
Weiterlesen (16 KB): frei
Bild: AFL-CIO Wisconsin
Seit letzter Woche prostestieren Zehntausende von Landesbediensteten in Wisconsin gegen den Plan des Gouverners, ihnen einseitige Lohnkürzungen zu diktieren.
BÜRGERRECHTSBEWEGUNG

Rosbalt-Interview mit LaRouche

Die russische Nachrichtenagentur Rosbalt aus St. Petersburg veröffentlichte am 14. Februar unter der Überschrift „Der Planet steht vor einem finsteren Zeitalter“ (www.rosbalt.ru/2011/02/14/819074.html) das folgende Interview der Journalistin Julia Netesowa mit Lyndon LaRouche.
Weiterlesen (13 KB): frei

Wortmeldung zur Auseinandersetzung um Stuttgart 21

Hubert Mohs kandidiert bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg im Wahlkreis Stuttgart I (Mitte) für die Bürgerrechtsbewegung Solidarität und verbreitet in Stuttgart die folgende Stellungnahme zum Neubau des Stuttgarter Hauptbahnhofs.
Weiterlesen (30 KB): frei
Bild: EIRNS/Christopher Lewis
Hubert Mohs

Warum ich der Meinung bin,
es muß eine Alternative geben

Lüder Grosser kandidiert bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg im Wahlkreis Stuttgart II für die BüSo
Weiterlesen (9 KB): frei
Bild: EIRNS/Christopher Lewis
Lüder Grosser

BüSo-Kandidaten in Rheinland-Pfalz zugelassen

Weiterlesen (5 KB): frei
Bild: BüSo
Christian Huth kandidiert in Mainz für die BüSo

Bild-Zeitung greift BüSo-Themen Glass-Steagall und Euro auf

Weiterlesen (3 KB): frei
WIRTSCHAFT

Angelides-Bericht führt zu Streit um Glass-Steagall

Im Bericht der US-Untersuchungskommission zur Finanzkrise wird der Weg in die zunehmende „legale Gesetzlosigkeit“ bei den Finanzgeschäften beschrieben.
Weiterlesen (11 KB): im Abo

Wichtiges
kurzgefaßt

Weiterlesen (9 KB): frei
DOSSIER

Ägypten braucht einen geordneten Ausweg aus der Krise

Der EIR-Korrespondent Hussein Askary gab eine Woche vor dem Rücktritt des ägyptischen Präsidenten Mubarak dem LaRouche-Aktionskomitee LPAC das folgende Interview über die Ursachen für die Massendemonstrationen in Ägypten. Mit ihm sprach Chris Landry.
Weiterlesen (22 KB): frei

Unerschwingliche Getreidepreise treffen Nordafrika

Weiterlesen (8 KB): frei

Wer zerstörte den ägyptischen Traum?

Weiterlesen (3 KB): frei

Kissingers Studie
„NSSM-200“

Weiterlesen (3 KB): frei

Ägypten: Die Lüge von der „Überbevölkerung“

Ägyptens Problem ist nicht das Bevölkerungswachstum, sondern der Mangel an wirtschaftlicher Entwicklung.
Weiterlesen (10 KB): frei

„Unternehmen Oase“

Von Lyndon LaRouche

Seit den siebziger Jahren fordert Lyndon LaRouche immer wieder einen „Oasenplan“ für den Nahen Osten. Die folgenden Auszüge stammen aus einem Aufsatz, der auf deutsch im Juli 1990 in der Neuen Solidarität erschienen ist.
Weiterlesen (10 KB): frei
Karte: EIRNA
LaRouches Oasenplan beruht auf dem großangelegten Einsatz von Nuklearenergie zur Entsalzung von Meerwasser, um die in der Region zur Verfügung stehende Trinkwassermenge zu verdoppeln.

Große Wasserprojekte für den Nahen Osten

Der folgende, leicht gekürzte Beitrag stammt aus der EIRNA-Studie „Frieden durch Entwicklung“ vom Oktober 1993. Bis heute warten diese Projekte - abgesehen von den türkischen Staudammprojekten im Rahmen des Südostanatolien-Projektes, die z.T. bereits realisiert sind - noch auf ihre Verwirklichung.
Weiterlesen (19 KB): frei

Zeit, den Sizilien-Tunesien-Tunnel zu bauen!

Weiterlesen (8 KB): frei
Karte: ENEA
Der vorgeschlagene Tunnel zwischen Sizilien und Tunesien
WISSENSCHAFT

Der Mann, der einer Milliarde Menschen
das Leben rettete

Weiterlesen (13 KB): im Abo

„Wo wäre die Welt ohne technischen Fortschritt?“

Auszüge aus einer Rede, die Norman Borlaug im Juli 2007 anläßlich der Verleihung einer Ehrenmedaille durch den US-Kongreß hielt.
Weiterlesen (10 KB): im Abo
Bild: USDA
Norman Borlaug

Lange Nacht der Raumfahrt begeistert das Publikum

Die Europäische Raumfahrtbehörde veranstaltete in Darmstadt einen spannenden Abend mit dem Raumfahrer Ulf Merbold.
Weiterlesen (13 KB): frei
FEUILLETON

Der sehr ferne Spiegel: Homers Ilias

Von Kai-Uwe Ducke

Homers Ilias hält uns einen fernen Spiegel vor, in dem wir sehen können, wie sich ganze Kulturen durch ihre Irrationalität selbst und gegenseitig zugrunde richten.
Weiterlesen (25 KB): im Abo
Eulenspiegel

Doktorspiele

Weiterlesen (9 KB): im Abo
Neuerscheinung bei E.I.R.
Das Geheimnis der Wirtschaft
Lösung der globalen Systemkrise:
Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
     In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

Aus dem Inhalt:

  • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

  • Die amerikanischen Wurzeln der
    industriellen Revolution in Deutschland
    Von Helga Zepp-LaRouche

  • Gegen den Strom!
    Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
    Von Wilhelm von Kardorff

Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

E.I.R. GmbH, Bestellung online
E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380)