Neue Solidarität
Nr. 15, 13. April 2011
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • Krisenmanagement für den Augenblick? Oder Vorbereitung für die kommende Epoche!
  • Die notwendige wissenschaftliche Revolution
  • Wie sich Erdbeben vorhersagen lassen
  • Physiker sagten Japan-Beben voraus!
  • Diese Satelliten könnten zur Erdbebenvorhersage benutzt werden
  • Krebsnebel überrascht Astrophysiker
  • Indien erweitert sein Sonnen-Forschungsprogramm
  • Aus Wissenschaft und Technik
  • Obama demontiert Kapazitäten zur Erdbebenvorhersage
  • Obamas verräterische Politik gegen die NASA
  • Haiti: Fallstudie für die „Feuerkranz“-Mobilisierung
  • Chinas ehrgeiziger Weg zur Kernfusion
  • Das Tokamakprinzip
  • Die wichtigsten Kernfusionsanlagen auf der Welt
  • Was ist Transmutation?
  • Chinesisches „Exil“ für bahnbrechende Forschungen über Lebensprozesse
  • Medienlügen über Fukushima schüren Hysterie
  • Debatte über Notwendigkeit der Kernkraft
  • Die wahre Seele Deutschlands ist nicht grün!
  • Ägypten setzt sich
    für Bau des
    Jonglei-Kanals ein
  • Wirtschafts-Nachrichten
  • Eulenspiegel
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 
Internetforum mit Lyndon LaRouche am 19.4.
Das nächste Internetforum mit Lyndon LaRouche findet am Dienstag, 19.4., um 19 Uhr MEZ statt. Sie können es live verfolgen auf http://www.bueso.de/
LEITARTIKEL

Krisenmanagement für den Augenblick?
Oder Vorbereitung für die kommende Epoche!

Von Helga Zepp-LaRouche

Regierungen, Vertreter des politischen Establishments und „Experten“ aller Couleur liegen mit ihren Einschätzungen heute fast immer vollständig daneben, weil wir uns am Ende einer Epoche befinden. Wenn es der Menschheit nicht gelingen sollte, die oligarchischen Strukturen des Zeitalters der Globalisierung durch solche zu ersetzen, die am Gemeinwohl der Menschheit orientiert sind,
werden wir in ein neues finsteres Zeitalter abstürzen.
Weiterlesen (17 KB): frei
Bild: NASA/Stereo-Projekt
Die Sonne ist derzeit besonders aktiv, was u.a. zu riesigen Protuberanzen (Bild) führt, die von der Sonne ausgestoßen werden, und sich auf die tektonische und vulkanische Aktivität der Planeten - wie z.B. der Erde - auswirkt.
DOSSIER

Die notwendige wissenschaftliche Revolution

Wir brauchen eine Wissenschaftsoffensive gegen Entwicklungen in der Galaxis, die hier auf der Erde solche Ereignisse wie Erdbeben, Vulkanausbrüche und Tsunamis beeinflussen und die Existenz
der Menschheit bedrohen.
Weiterlesen (4 KB): frei
Bild: LPAC-TV
Sky Shields (links) berichtet im Weekly Report mit Lyndon LaRouche (Mitte) und Moderator John Hoefle über den aktuellen Stand der Erdbeben- und Weltraumforschung.

Wie sich Erdbeben vorhersagen lassen

Im „Weekly Report“ des LaRouche-Aktionskomitees vom 30. März mit John Hoefle als Moderator berichtete Sky Shields vom wissenschaftlichen „Basement-Team“ über eine Reihe wissenschaftlicher Experimente, die zur Erdbeben-Frühwarnung genutzt werden könnten. Lyndon LaRouche hatte die Sendung mit einem politischen Lagebericht eingeleitet und erläutert am Schluß die Bedeutung jüngster sensationeller Veränderungen im Krebsnebel.
Weiterlesen (27 KB): frei
Video des Weekly Report im Internet
Das vollständige Video des LPAC Weeekly Report (in englischer Sprache) vom 30. März, aus dem wir in dieser Ausgabe Auszüge dokumentieren, finden Sie auf der Internetseite des LaRouche-Aktionskomitees LPAC unter http://www.larouchepac.com/node/17862.

Physiker sagten Japan-Beben voraus!

Weiterlesen (9 KB): frei
Grafik: LPAC-TV
Nur eines von etlichen Beispielen, wie sich Erdbeben ankündigen: Durch die Analyse von Radiosignalen, die von Sendeanlagen auf der Erde abgegeben und vom französischen Demeter-Satelliten empfangen werden, ermittelt Prof. Pier Francesco Biagi von der Universität von Bari Veränderungen niederfrequenter Radiowellen im Bereich von 3-300 KHz in der Ionosphäre. Bei mehreren starken Erdbeben war die Stärke dieser Signale vorher außergewöhnlich niedrig.

Diese Satelliten könnten zur Erdbebenvorhersage benutzt werden

Weiterlesen (4 KB): frei

Krebsnebel überrascht Astrophysiker

Am 6. Januar veröffentlichte die Universität Innsbruck die folgende Presseinformation, in der die Ratlosigkeit der Forscher angesichts der völlig unerwarteten gewaltigen Gammastrahlungs-Explosionen des Krebsnebels sehr deutlich wird.
Weiterlesen (8 KB): frei

Indien erweitert sein Sonnen-Forschungsprogramm

Weiterlesen (4 KB): frei

Aus Wissenschaft
und Technik

Weiterlesen (9 KB): frei

Leseraktion „1000 neue Leser für die Neue Solidarität

Immer mehr Menschen spüren, daß es so nicht weitergehen kann, aber nur wenige wissen, wofür sie sich in dieser Krise einsetzen sollen. Das müssen wir ändern, wenn der Massenstreik von 2010 zu einer Lösung für die weltweite Krise führen soll.
   Unterstützen Sie daher unsere Arbeit und helfen Sie mit, die Neue Solidarität zu verbreiten! Machen Sie mit bei unserer Leseraktion "1000 neue Leser für die Neue Solidarität", und empfehlen Sie unsere Zeitung weiter. Senden Sie uns die Adressen von Freunden, Bekannten, Verwandten oder Kollegen, denen wir unsere Zeitung mit Ihrer Empfehlung vier Wochen lang kostenlos und unverbindlich zusenden sollen.

Obama demontiert Kapazitäten zur Erdbebenvorhersage

Weiterlesen (8 KB): frei

Obamas verräterische Politik gegen die NASA

Schon seit seinem Amtsantritt arbeitet Präsident Obama daran, das Raumfahrtprogramm der Vereinigten Staaten stillzulegen.
Weiterlesen (19 KB): frei

Haiti: Fallstudie
für die „Feuerkranz“-Mobilisierung

Die verantwortungslose Haltung der Regierung Obama zeigt sich auch in der mangelnden Bereitschaft, Hilfe für die Opfer des Erdbebens in Haiti zu mobilisieren.
Weiterlesen (13 KB): frei
Bild: US ACE
Zeltlager für Erdbebenopfer in Haiti: Auch ein Jahr nach dem Erdbeben hat sich die Lage kaum verbessert.

BüSo-Videos im Internet

Auf der Internetseite der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (www.bueso.de/multimedia) finden Sie zahlreiche Videos mit ausführlichen Informationen über die weltweite Lage und ihre Hintergründe, sowie die Lösungen für die gegenwärtige Krise, z.B.:
  • Helga Zepp-LaRouche im Gespräch
  • Der pazifische Feuerring I und Der pazifische Feuerring II - Erdbebenwarnung
  • Nordafrika: Die blaue Revolution
  • Warum die "erneuerbaren" Energiequellen uns ruinieren
  • WISSENSCHAFT

    Chinas ehrgeiziger Weg zur Kernfusion

    Dr. Wan Yuanxi ist Pionier des chinesischen Kernfusionsprogramms und gilt als der „Vordenker“ von Chinas Experimentellem Fortgeschrittenen Supraleitenden Tokamak (EAST), dem ersten völlig supraleitenden Tokamak-Fusionsreaktor der Welt.
    Weiterlesen (38 KB): im Abo
    Bild: EIRNS/Masha Freeman
    Dr. Wan Yuanxi bei einer Konferenz Anfang Dezember in Washington

    Das Tokamakprinzip

    Weiterlesen (3 KB): frei

    Die wichtigsten Kernfusionsanlagen
    auf der Welt

    Weiterlesen (5 KB): frei
    Bild: Chinesische Akademie der Wissenschaften
    Chinas Experimental Advanced Superconducting Tokamak (EAST) ist der erste Fusionsforschungsreaktor der ausschließlich mit supraleitenden Magneten arbeitet.

    Was ist Transmutation?

    Weiterlesen (4 KB): frei

    Chinesisches „Exil“
    für bahnbrechende Forschungen
    über Lebensprozesse

    Weiterlesen (10 KB): frei
    Bild: Wikipedia Commons/GNU
    Prof. Luc Montagnier, der 2008 für die Entdeckung des HIV-Virus mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet wurde.

    Medienlügen über Fukushima schüren Hysterie

    Die Massenmedien tun so, als seien das Erdbeben und der Tsunami eher eine „Nebensache“, und erst durch die erhöhte Radioaktivität drohe Japan nun eine wirkliche Gefahr.
    Weiterlesen (16 KB): frei
    DEUTSCHLAND

    Debatte über Notwendigkeit der Kernkraft

    Inzwischen melden sich in den Massenmedien auch einzelne Stimmen zu Wort, die auf die Unmöglichkeit eines Ausstiegs aus der Kernenergie und die Vorteile der neuesten Reaktortypen hinweisen.
    Weiterlesen (11 KB): frei

    Die wahre Seele Deutschlands ist nicht grün!

    Silvia Heinel berichtet von der Aktionswoche der BüSo in Bayern.
    Weiterlesen (8 KB): frei
    WIRTSCHAFT

    Ägypten setzt sich für
    Bau des Jonglei-Kanals ein

    Weiterlesen (7 KB): frei

    Wirtschafts-
    Nachrichten

    Weiterlesen (10 KB): frei
    Eulenspiegel

    Der Countdown läuft:
    E10 - E9 - E8 - E7 ...

    Weiterlesen (9 KB): im Abo
    Neuerscheinung bei E.I.R.
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Lösung der globalen Systemkrise:
    Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
    Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
         In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

    Aus dem Inhalt:

    • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
      Das Geheimnis der Wirtschaft
      Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

    • Die amerikanischen Wurzeln der
      industriellen Revolution in Deutschland
      Von Helga Zepp-LaRouche

    • Gegen den Strom!
      Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
      Von Wilhelm von Kardorff

    Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
    ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

    E.I.R. GmbH, Bestellung online
    E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380)