Neue Solidarität
Nr. 9, 2. März 2011
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • Nein, eine Grenze
    hat Tyrannenmacht!
  • Vom Maghreb
    bis Madison
  • Dänisches Parlament wird Finanzkrise untersuchen
  • Kommunen wehren sich gegen Derivateschwindel
  • Islands Präsident will Referendum über Bankenrettung abhalten
  • Wird die EU die
    Akropolis pfänden?
  • EZB: Mehr Angst
    vor Bankenkrach als
    vor Hyperinflation
  • EU und EZB
    untätig gegen Lebensmittelspekulation
  • Auch Bayerns Politiker spüren die Krise
  • Hans Eichel für Trennbankensystem
  • Der Angelides-Bericht: Ein moralischer Test
  • Al Gore, der Wahnsinn der Biotreibstoffe und die Nahrungskrise in Nordafrika
  • Eulenspiegel
  • Das neue
    finstere Zeitalter
  • Es gibt sie wirklich: Außerirdische!
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 

Leseraktion „1000 neue Leser für die Neue Solidarität

Immer mehr Menschen spüren, daß es so nicht weitergehen kann, aber nur wenige wissen, wofür sie sich in dieser Krise einsetzen sollen. Das müssen wir ändern, wenn der Massenstreik von 2010 zu einer Lösung für die weltweite Krise führen soll.
   Unterstützen Sie daher unsere Arbeit und helfen Sie mit, die Neue Solidarität zu verbreiten! Machen Sie mit bei unserer Leseraktion "1000 neue Leser für die Neue Solidarität", und empfehlen Sie unsere Zeitung weiter. Senden Sie uns die Adressen von Freunden, Bekannten, Verwandten oder Kollegen, denen wir unsere Zeitung mit Ihrer Empfehlung vier Wochen lang kostenlos und unverbindlich zusenden sollen.
LEITARTIKEL

Nein, eine Grenze hat Tyrannenmacht!

Das Schicksal der Menschheit steht auf dem Spiel!

Von Helga Zepp-LaRouche

Jetzt offenbaren Politiker und Regierungen, ob sie auf der Seite des Gemeinwohls und der Freiheit stehen oder auf der Seite der Spekulanten, die entschlossen sind, ihr Recht auf Megaprofite und Privilegien zu verteidigen. Entweder wir schaffen es, den Menschen wieder in den Mittelpunkt der Politik und der Wirtschaft zu stellen, oder wir stürzen in ein finsteres Zeitalter.
Weiterlesen (16 KB): frei
Bild: LPAC-TV
Gewerkschafter protestieren im Landtag von Ohio gegen die Pläne des Gouverneurs, ihnen das Kollektivvertragsrecht zu nehmen. Ähnliche Demonstrationen finden derzeit überall in den USA statt.
AMERIKA

Vom Maghreb bis Madison

Zu den Hintergründen des weltweiten Massenstreiks, der auch die Vereinigten Staaten erreicht hat.
Weiterlesen (21 KB): frei
Internetforum am 10. März
Das nächste internationale Internetforum mit Lyndon LaRouche findet am 10.3., 19 Uhr MEZ statt und kann über www.bueso.de live verfolgt werden.
EUROPA

Dänisches Parlament wird
Finanzkrise untersuchen

Im dänischen Parlament bildet sich eine Mehrheit für die Einsetzung einer „Angelides-Kommission“.
Weiterlesen (14 KB): frei
Bild: Schillerinstitut.dk
Die neue Kampagnenzeitung des dänischen Schiller-Instituts stellt die Forderung nach einer „Angelides-Kommission“ in den Mittelpunkt.

Kommunen wehren sich gegen Derivateschwindel

Weiterlesen (8 KB): frei

Islands Präsident will Referendum über Bankenrettung abhalten

Weiterlesen (2 KB): frei

Wird die EU die Akropolis pfänden?

Weiterlesen (8 KB): frei
Bild: Wikipedia Commons/Fantasy cc-by-sa 3.0
Wird die Athener Akropolis demnächst gepfändet?

EZB: Mehr Angst vor Bankenkrach als vor Hyperinflation

Weiterlesen (5 KB): frei

EU und EZB untätig gegen Lebensmittelspekulation

Weiterlesen (8 KB): frei
DEUTSCHLAND

Auch Bayerns Politiker spüren die Krise

Die BüSo mobilisiert auch in Bayern Bürger und Politiker, um die Einführung eines Trennbankensystems durchzusetzen.
Weiterlesen (9 KB): frei

Hans Eichel für Trennbankensystem

Weiterlesen (10 KB): frei
WIRTSCHAFT

Der Angelides-Bericht: Ein moralischer Test

Unsere Analyse des Berichts der amerikanischen Untersuchungskommission zur Finanzkrise (FCIC, auch als Angelides-Bericht bekannt) wird in einem BüSo-Video vertieft, das zum Teil auf einer halbstündigen Videosendung von LaRouchePAC-TV vom 10. Februar 2011 beruht. Es folgt ein leicht bearbeitetes Transkript der erweiterten deutschen Fassung, die Sie auf der Internetseite der BüSo unter http://www.bueso.de/node/9621 anschauen können.
Weiterlesen (58 KB): frei
Bild: FCIC
Der Bericht der Kommission zur Untersuchung der Finanzkrise (FCIC).
WISSENSCHAFT

Al Gore, der Wahnsinn der Biotreibstoffe
und die Nahrungskrise in Nordafrika

Weiterlesen (5 KB): frei
Eulenspiegel

Was „E10“
wirklich bedeutet

Weiterlesen (9 KB): im Abo
FEUILLETON

Das verhängnisvolle 21. Jahrhundert:
Das neue finstere Zeitalter

LPAC-TV hat einen 94minütigen Film produziert, der sich, ausgehend von der Gefahr eines drohenden neuen dunklen Zeitalters heute, mit der Geschichte des Mittelalters beschäftigt. Im Vordergrund stehen dabei die Machenschaften Venedigs, des damaligen Zentrums der Finanzoligarchie, welche ab Mitte des 14. Jahrhunderts zum wirtschaftlichen und kulturellen Zusammenbruch Europas führte. Wir drucken den Text in dieser und in der kommenden Ausgabe in leicht überarbeiteter Form ab, eine deutsche Version des Videos finden Sie auf der Internetseite der Bürgerrechtsbewegung Solidarität unter http://bueso.de/node/8740
Weiterlesen (44 KB): im Abo
Glosse

Es gibt sie wirklich: Außerirdische!

Weiterlesen (11 KB): im Abo
Bild: Norbert Nagel/cc-by-sa 3.0
Carneval in Venedig: Die Vogel-Maske des Pestarztes
Neuerscheinung bei E.I.R.
Das Geheimnis der Wirtschaft
Lösung der globalen Systemkrise:
Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
     In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

Aus dem Inhalt:

  • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

  • Die amerikanischen Wurzeln der
    industriellen Revolution in Deutschland
    Von Helga Zepp-LaRouche

  • Gegen den Strom!
    Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
    Von Wilhelm von Kardorff

Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

E.I.R. GmbH, Bestellung online
E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380)