Neue Solidarität
Nr. 7, 15. Februar 2012
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • LaRouche: "Obamas Politik führt zum Atomkrieg gegen Rußland und China"
  • Wie man zum Kreditsystem
    übergehen kann
  • „Wir brauchen einen großen Plan für die Zukunft“
  • Cheminade: Kein Frieden ohne gemeinsame wirtschaftliche Entwicklung
  • Senator Peterlini beantragt Trennbankensystem
  • Griechisches Kirchenoberhaupt verurteilt scharf die EU-Politik
  • Ökologimus
    stößt auf Widerstand
  • Neu auf www.bueso.de
  • Eulenspiegel
  • Botschafter McFaul und die Demokratie à la Oxford
  • „Nachhaltiges Wirtschaften“
    führt zum Aussterben
  • Die Ontologie
    anti-entropischer Entwicklung - 2. Teil
  • Paradox Gravitation
    - 1. Teil
  • Rußland und China: ehrgeizige Raumfahrtpläne
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 
LEITARTIKEL

LaRouche: "Obamas Politik führt zum
Atomkrieg gegen Rußland und China"

Das jüngste Internetforum von Lyndon LaRouche am 6. Februar hatte das Thema "Die große Bedrohung, die wir überwinden müssen". Die akute Gefahr gehe von dem Versuch aus, die USA als Reaktion auf die gefährlichsten Wirtschaftskrise der Neuzeit "in einen thermonuklearen Krieg gegen Rußland und China zu treiben. Um diesen Versuchen ein Ende zu setzen, müsse Präsident Obama umgehend seines Amtes enthoben werden."
Weiterlesen (23 KB): frei
Bild: LPAC
Lyndon LaRouche warnt vor einem "thermonuklearen Krieg der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und anderer Mächte gegen China, Rußland und andere".
INTERNETFORUM

Wie man zum Kreditsystem
übergehen kann

Von Lyndon LaRouche

Im Anschluß an seinen Vortrag beantwortete Lyndon LaRouche u.a. eine Frage zum Kreditsystem.
Weiterlesen (18 KB): frei
Dan Vera - www.danvera.com/cc-by-sa
Das Denkmal Alexander Hamiltons vor dem US-Finanzministerium. Hamilton sorgte dafür, daß der amerikanischen Verfassung ein Kreditsystem zugrundeliegt.
EUROPA

„Wir brauchen einen großen Plan für die Zukunft“

Christine Schier von EIR in Wiesbaden führte am 3. Februar das folgende Interview
mit dem französischen Präsidentschafts- kandidaten Jacques Cheminade.
Weiterlesen (20 KB): frei

Cheminade: Kein Frieden ohne
gemeinsame wirtschaftliche Entwicklung

Der französische Präsidentschaftskandidat Jacques Cheminade gab am 8. Februar die folgende Erklärung zur Lage in Syrien ab.
Weiterlesen (8 KB): frei
www.cheminade2012.fr/Julien Lemaitre
Jacques Cheminade

Senator Peterlini beantragt Trennbankensystem

Weiterlesen (4 KB): frei

Griechisches Kirchenoberhaupt verurteilt scharf die EU-Politik

Weiterlesen (3 KB): frei

Ökologimus stößt auf Widerstand

Weiterlesen (8 KB): frei

Neu auf www.bueso.de

Weiterlesen (3 KB): frei
Eulenspiegel

Die sind doch alle jeck!

Weiterlesen (8 KB): im Abo
HINTERGRUND

Botschafter McFaul und die Demokratie à la Oxford

Von Rachel Douglas

Im zweiten Teil ihrer Serie über die britischen gesteuerten Umtriebe gegen Rußland (siehe Neue Solidarität 5/2012) befaßt sich Rachel Douglas mit dem britischen Hintergrund des neuen US-Botschafters in Moskau, Michael McFaul, und der „farbigen Revolutionen“, die in Wirklichkeit eine Form des Kleinkrieges darstellen.
Weiterlesen (38 KB): im Abo
Bild: Wikipedia Commons/M. A. Cholewicz, Gdańsk, Poland
Das Vorbild der „Regimewechsel“-Pläne des Westens für Rußland ist die „Orangene Revolution“ von 2004 in der Ukraine.
WISSENSCHAFT
Studien des Basement-Wissenschaftsteams zeigen

„Nachhaltiges Wirtschaften“ führt zum Aussterben

Weiterlesen (14 KB): frei

Die Ontologie anti-entropischer Entwicklung
- 2. Teil -

Der „Weekly Report“ auf LPAC-TV vom 26. Januar war von außergewöhnlicher Qualität. Lyndon LaRouche diskutierte mit Sky Shields und Ben Deniston vom Basement-Team über die wissenschaftlichen Prinzipien hinter der anti-entropischen Entwicklung des Universums und des schöpferischen Denkens der Menschen.
Weiterlesen (36 KB): frei
Den Mitschnitt dieser Diskussion (im englischen Original) finden Sie auf der Internetseite des
LaRouche-Aktionskomitees unter http://www.larouchepac.com/weekly/jan26.

Paradox Gravitation

Oder glauben Sie die Story mit dem Apfelbaum?
- Erster Teil -

Von Caroline Hartmann

Weiterlesen (35 KB): im Abo
Bild: NASA
Der NASA-Astronaut Randolph Scott überprüfte 1971 im Rahmen der Apollo-15-Mission das Fallgesetz, indem er auf dem Mond einen Hammer und eine Feder fallen ließ - sie kamen gleichzeitig am Boden an (eine Videoaufnahme dieses Versuchs finden Sie im Internet unter http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:
Apollo_15_feather_and_hammer_drop.ogg
).

Rußland und China: ehrgeizige Raumfahrtpläne

Weiterlesen (4 KB): frei
Neuerscheinung bei E.I.R.
Das Geheimnis der Wirtschaft
Lösung der globalen Systemkrise:
Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
     In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

Aus dem Inhalt:

  • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

  • Die amerikanischen Wurzeln der
    industriellen Revolution in Deutschland
    Von Helga Zepp-LaRouche

  • Gegen den Strom!
    Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
    Von Wilhelm von Kardorff

Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

E.I.R. GmbH, Bestellung online
E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380)