Neue Solidarität
Nr. 51-52, 21. Dezember 2011
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • 2012: Jahr des Dritten Weltkrieges - oder Beginn des Zeitalters der Vernunft?
  • „Um den Weltkrieg
    zu verhindern,
    brauchen wir Mut!“
  • 16 Stunden täglich
    „LPAC on Air“
  • Russische Wahlen: Wie Hillary Clinton von Obama unter Druck gesetzt wurde
  • USA zahlten Millionen für Berichte über angebliche Wahlfälschung in Rußland
  • Obama senkt die Schwelle für einen Militärschlag gegen den Iran
  • Widerstand gegen Obamas Kriegskurs wächst
  • LaRouches historische Rolle im Kampf gegen einen Weltkrieg
  • „Das Gerede von der Bombe ist nur ein Vorwand“
  • Wohin will die FDP, kann sie überhaupt noch irgendwohin?
  • „Wir haben Weihnachten dieses Jahr abgesagt“
  • Neu auf www.bueso.de
  • Eulenspiegel
  • Das haushaltspolitische Blutvergießen hat begonnen
  • Französische Stadt gewinnt gegen Royal Bank of Scotland
  • Die strategische Verteidigung der Menschheit
  • Das „erweiterte Sensorium“ und das neue US-Weltraumteleskop
  • Obama senkt den Daumen für Wettersatelliten
  • LPAC-Kandidat stellt NASA-Vizechefin Fragen zur SDE
  • Humboldt war kein Grüner
  • Wird die Klassik das Regietheater überleben?
Diese Ausgabe als
PDF im Abo


 
Liebe Leser
diese Ausgabe der Neuen Solidarität ist eine Doppelnummer; die nächste Ausgabe erscheint in zwei Wochen am 4. Januar. Wir wünschen allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2012.
- Die Redaktion
LEITARTIKEL

2012: Jahr des Dritten Weltkrieges -
oder Beginn des Zeitalters der Vernunft?

Von Helga Zepp-LaRouche

Anstatt duckmäuserisch zuzusehen, wie die Ostausweitung der NATO und der EU mit ihren offen aggressiven Projekten einen Krieg mit Rußland und China heraufbeschwört, sollte Deutschland auf eine langfristige
wirtschaftliche Kooperation mit den Ländern Asiens setzen. Wir fordern eine sofortige Volksabstimmung über die Rückgewinnung der Souveränität über eine neue D-Mark und die Frage, ob Deutschland an Institutionen beteiligt sein soll, deren Politik auf den Dritten Weltkrieg hinausläuft.
Weiterlesen (16 KB): frei
Bild: BüSo/Christopher Lewis
Helga Zepp-LaRouche
Flugblatt der Woche
Die Leitartikel von Helga Zepp-LaRouche sind in der Regel als Flugblatt konzipiert und werden dann jeweils auf der Internetseite der Bürgerrechtsbewegung Solidarität unter http://www.bueso.de/material im pdf-Format eingestellt. Sie können sie von dort herunterladen und in der gewünschten Anzahl selbst vervielfältigen, um sie weiterzuverbreiten.
AMERIKA

„Um den Weltkrieg zu verhindern, brauchen wir Mut!“

Bei einer Bürgerversammlung in New Jersey stand das Thema Mut im Mittelpunkt - der Mut zu Revolutionen in der Wissenschaft, und der Mut, Obama abzusetzen, um einen Weltkrieg zu verhindern.
Weiterlesen (14 KB): frei
Den Videomitschnitt der Rede von Lyndon LaRouche und der anschließenden Diskussion finden Sie (im englischen Original) auf der Internetseite des LaRouche-Aktionskomitees unter http://www.larouchepac.com/node/20739

16 Stunden täglich „LPAC on Air“

Weiterlesen (3 KB): frei
EURASIEN

Russische Wahlen:
Wie Hillary Clinton von Obama unter Druck gesetzt wurde

Weiterlesen (4 KB): frei

USA zahlten Millionen für Berichte
über angebliche Wahlfälschung in Rußland

Weiterlesen (4 KB): frei

Obama senkt die Schwelle für einen Militärschlag gegen den Iran

Weiterlesen (8 KB): frei
BüSo-Sonderseite zur Weltkriegsgefahr
Angesichts der dramatischen Eskalation der Weltlage hat die Bürgerrechtsbewegung Solidarität eine Sonderseite mit aktuellen Meldungen und Analysen zur Weltkriegsgefahr eingerichtet. Sie finden Sie im Internetangebot der BüSo unter http://www.bueso.de/weltkriegsgefahr

Widerstand gegen Obamas Kriegskurs wächst

Weiterlesen (4 KB): frei

LaRouches historische Rolle im Kampf gegen einen Weltkrieg

Von Jeffrey Steinberg

Jeffrey Steinberg, EIR-Militär- und Sicherheitsexperte und enger Mitarbeiter Lyndon LaRouches, berichtete am 6. Dezember in einer LPAC-TV-Sendung über LaRouches Rolle als Katalysator des Widerstands führender Persönlichkeiten in den Vereinigten Staaten und der übrigen Welt gegen die Pläne für einen atomaren Dritten Weltkrieg.
Weiterlesen (27 KB): frei
INTERVIEW

„Das Gerede von der Bombe ist nur ein Vorwand“

Interview mit Abolhassan Bani Sadr

Der frühere iranische Präsident Bani Sadr ist ein bekannter Regimegegner, lehnt aber dennoch einen Krieg gegen den Iran ausdrücklich ab.
Weiterlesen (17 KB): im Abo
Wikipedia Commons/cc-by-sa/Esfand
Der frühere iranische Staatspräsident
Abolhassan Bani Sadr
DEUTSCHLAND

Wohin will die FDP, kann sie überhaupt noch irgendwohin?

Weiterlesen (9 KB): frei

„Wir haben Weihnachten dieses Jahr abgesagt“

Weiterlesen (5 KB): frei
Bild: BüSo/Christopher Lewis
Alexander Hartmann erstattet den Rechenschaftsbericht des Landesvorstands

Neu auf www.bueso.de

Weiterlesen (3 KB): frei
Eulenspiegel

Die Panne
mit dem Fernsehen!

Weiterlesen (9 KB): im Abo
WIRTSCHAFT

Das haushaltspolitische Blutvergießen hat begonnen

Die von der EZB und der EU-Bürokratie verlangten und von der Regierung Monti beschlossenen Sparmaßnahmen treffen insbesondere die ärmeren Bevölkerungsschichten.
Weiterlesen (10 KB): frei

Französische Stadt gewinnt gegen Royal Bank of Scotland

Weiterlesen (5 KB): frei
WISSENSCHAFT

Die strategische Verteidigung der Menschheit

Das Basement-Wissenschaftsteam des LaRouche-Aktionskomitees hat ein Video zu dem russischen Vorschlag einer „Strategischen Verteidigung der Erde“ veröffentlicht. Es hat den folgenden Text.
Weiterlesen (16 KB): frei
Bild: NASA
Astronauten der Apollo-11-Mission installieren Seismographen auf dem Mond
Das Video „Die strategische Verteidigung der Menschheit“ finden Sie auf der
Internetseite der Bürgerrechtsbewegung Solidarität unter http://www.bueso.de/node/5189

Das „erweiterte Sensorium“
und das neue US-Weltraumteleskop

Das Geschachere um die Finanzierung des neuen James-Webb-Weltraumteleskops zeigt, wie weit die USA in den Anstrengungen um den wissenschaftlichen Fortschritt zurückgefallen sind.
Weiterlesen (14 KB): im Abo
Bild: NASA
Entwurf des geplanten James-Webb-Weltraum-Teleskops

Obama senkt den Daumen für Wettersatelliten

Weiterlesen (5 KB): frei

LPAC-Kandidat stellt NASA-Vizechefin Fragen zur SDE

Weiterlesen (5 KB): frei

Humboldt war kein Grüner

Von Timothy Rush

Einige neuere Publikationen versuchen, Alexander von Humboldt als eine Art geistigen Stammvater der Grünen darzustellen. Tatsächlich war er ein entschiedener Befürworter der Entwicklung der Welt durch Eingriffe des Menschen in die Natur.
Weiterlesen (18 KB): im Abo
Wikipedia Commons/cc-by-sa/Alexander Karnstedt
Alexander von Humboldts Amerikareise in den Jahren 1799-1804 gab entscheidende Impulse für die Erschließung und Entwicklung des Nord- und Mittelamerikas.
REZENSION

Wird die Klassik das Regietheater überleben?

Von Harley Schlanger

Eine Rezension von Idomeneo, „Musikdrama“ von Wolfgang Mozart, Libretto von Iambattista Varesco, in der Produktion des Tiroler Landestheaters Innsbruck, Inszenierung Peer Boysen, seit November 2011 im Spielplan.
Weiterlesen (25 KB): im Abo
Neuerscheinung bei E.I.R.
Das Geheimnis der Wirtschaft
Lösung der globalen Systemkrise:
Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
     In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

Aus dem Inhalt:

  • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

  • Die amerikanischen Wurzeln der
    industriellen Revolution in Deutschland
    Von Helga Zepp-LaRouche

  • Gegen den Strom!
    Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
    Von Wilhelm von Kardorff

Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

E.I.R. GmbH, Bestellung online
E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380)