Produktive Kreditschöpfung 
  Neues Bretton Woods
  Glass-Steagall
  Physische Wirtschaft
  Kernenergie
  Eurasische Landbrücke
  Transrapid
  Inflation
  Terror - Cui bono?
  Südwestasienkrise
  11. September und danach
  Letzte Woche
  Aktuelle Ausgabe
  Ausgabe Nr. ...
  Heureka!
  Das Beste von Eulenspiegel
  Erziehungs-Reihe
  PC-Spiele & Gewalt 
  Diskussionsforum
  Wirtschaftsgrafiken
  Animierte Grafiken
Nr. 8, 19. Februar 2014
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • Wenn wir jetzt nicht den Kurs ändern, ist die Ausrottung der Menschheit wahrscheinlich
  • Der Countdown
  • Gefahr des Atomkriegs
    ist erst beseitigt,
    wenn Obama geht
  • Isborsk-Klub vergleicht
    Lage in der Ukraine
    mit der Kubakrise
  • Wichtiges kurzgefaßt
  • Helga Zepp-LaRouche im Interview mit Voice of Russia
  • Ukrainische Juden
    bitten Israel um Schutz
  • Schwarz-Grün mischt mit bei Destabilisierung der Ukraine
  • Konrad-Adenauer-Stiftung und Swoboda
  • Todenhöfer an Gauck:
    „Sie haben dem Frieden
    zu dienen!“
  • Neu auf www.bueso.de
  • Eulenspiegel
  • Terrorstaat Saudi-Arabien wird zunehmend isoliert
  • Verstärkter Kampf
    für die Glass-Steagall-Bankentrennung
  • US-Landtagsabgeordnete treiben Glass-Steagall
    weiter voran
  • David Stockman
    fordert Glass-Steagall
  • Karlsruhe: Staatsanleihenkäufe der EZB sind verfassungswidrig
  • Wassernotstand
    in Kalifornien kommt
    nicht von Mutter Natur
  • Eine neue Ära von Wissenschaft und Technik
    zur Verteidigung der Erde
  • Was gibts Neues?
  • Argentinien beginnt mit dem Bau eines kleinen Kernreaktors
  • Atomausstieg kann immer noch revidiert werden
Diese Ausgabe als
PDF im Abo

Leseraktion: „1000 neue Leser für die Neue Solidarität
Immer mehr Menschen spüren, daß es so nicht weitergehen kann, aber nur wenige wissen, wofür sie sich in dieser Krise einsetzen sollen. Das müssen wir ändern. Unterstützen Sie daher unsere Arbeit und helfen Sie mit, die Neue Solidarität zu verbreiten! Machen Sie mit bei unserer Leseraktion "1000 neue Leser für die Neue Solidarität", und empfehlen Sie unsere Zeitung weiter. Senden Sie uns die Adressen von Freunden, Bekannten, Verwandten oder Kollegen, denen wir unsere Zeitung mit Ihrer Empfehlung vier Wochen lang kostenlos und unverbindlich zusenden sollen!
   Ein Formular, in das sie Ihre Empfehlungen eintragen können, finden Sie hier.
LEITARTIKEL

Wenn wir jetzt nicht den Kurs ändern,
ist die Ausrottung der Menschheit wahrscheinlich

Von Helga Zepp-LaRouche

Helga Zepp-LaRouche eröffnete am 12. Februar ein Treffen mit Diplomaten in Washington mit der folgenden Lageeinschätzung.
Bild: BüSo
Weiterlesen (22 KB): frei
Helga Zepp-LaRouche im Interview auf www.bueso.de
Flugblatt der Woche
Die Leitartikel von Helga Zepp-LaRouche sind in der Regel als Flugblatt konzipiert und werden jeweils auf der Internetseite der Bürgerrechtsbewegung Solidarität unter http://www.bueso.de/material im pdf-Format eingestellt. Sie können sie von dort herunterladen und in der gewünschten Anzahl ausdrucken und weiterverbreiten.
Kriegsgefahr

Der Countdown

Von Lyndon LaRouche

(Die folgende Schrift erschien im englischen Original am 5. Februar 2014)
Beim gegenwärtigen Stand der Dinge läßt sich mit gutem Grund sagen, daß wir wahrscheinlich noch ungefähr 26 Tage haben, bis alle lebenden Menschen die Hölle auf Erden erleben könnten. Es gibt potentielle Alternativen, aber nicht viele. Der Countdown läuft.
Weiterlesen (30 KB): frei
Unsurvivable – Überleben unmöglich!
Die gemeinsamen Ziele der Menschheit könnten in keinem größeren Kontrast stehen zu der unmittelbaren Gefahr eines neuen, weltweiten Krieges und der damit verbundenen Auslöschung der menschlichen Zivilisation. In dem Video „Unsurvivable“ zeigt LPAC-TV auf, was ein nuklearer Krieg heute bedeuten würde, und unterstreicht die Dringlichkeit der Abwendung dieser Katastrophe. Auf der Internetseite der Bürgerrechtsbewegung Solidarität finden Sie unter http://bueso.de/film/unsurvivable eine deutsche Fassung dieses Videos.

Gefahr des Atomkriegs ist erst beseitigt, wenn Obama geht

Von Jeffrey Steinberg

Bild: U.S. Navy/ Cmdr. Philip R. Rosi II
Die Spannungen aufgrund der Entwicklungen in der Ukraine und in Nordkorea und der globalen Finanzkrise müssen dringend entschärft werden.
Weiterlesen (15 KB): im Abo
Die USS Donald Cook im Hafen von Rota: Die US-Marine stationierte zum Aufbau des NATO-Raketenabwehrsystems erstmals einen Lenkwaffen-Zerstörer in Europa.

Isborsk-Klub vergleicht Lage in der Ukraine mit der Kubakrise

Angesichts der Lage in der Ukraine warnt der Präsident Putin nahestehende Isborsk-Klub vor einem „schleichenden Putsch von Faschisten und Nazis“ in der Ukraine.
Bild: Reseau Voltaire/Axis for Peace
Weiterlesen (15 KB): im Abo
Gen. Leonid Iwaschow, Mitglied des Isborks-Klubs und früherer russischer Generalstabschef

Wichtiges kurzgefaßt

Weiterlesen (11 KB): frei
Europa

Helga Zepp-LaRouche im Interview mit Voice of Russia

Stimme Rußlands [Voice of Russia], der internationale Radiosender der russischen Regierung, brachte am 7. Februar auf seiner englischsprachigen Internetseite das folgende Interview mit Helga Zepp-LaRouche, der „Gründerin und Präsidentin des Schiller Institutes, einer internationalen politischen und ökonomischen Denkfabrik“.
Weiterlesen (10 KB): frei

Ukrainische Juden bitten Israel um Schutz

Weiterlesen (3 KB): frei
Deutschland

Schwarz-Grün mischt mit bei Destabilisierung der Ukraine

Nicht nur die US-Regierung mischt kräftig mit beim Aufbau der ukrainischen „Opposition“, auch die deutschen Parteien haben gute Verbindungen zur rechtsextremen Swoboda-Partei.
Bild: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Weiterlesen (11 KB): im Abo
Die CDU ist stolz auf ihre guten Beziehungen zur ukrainischen Opposition: Vitali Klitschko als Gast auf dem CDU-Bundesparteitag im Dezember 2012

Konrad-Adenauer-Stiftung
und Swoboda

Weiterlesen (5 KB): frei

Todenhöfer an Gauck:
„Sie haben dem Frieden zu dienen!“

Weiterlesen (4 KB): frei

Neu auf www.bueso.de

Weiterlesen (3 KB): frei
Eulenspiegel

Willkommen in Amazonien!

Weiterlesen (9 KB): im Abo
Südwestasien

Terrorstaat Saudi-Arabien wird zunehmend isoliert

Von Hussein Askary

Presse- und Informationsamt des russ. Präsidenten
In Südwestasien vollziehen sich derzeit vielschichtige Veränderungen, die Saudi-Arabien veranlassen, sich von den extremsten Islamistengruppen der Region, die es bisher unterstützt hat, zu distanzieren.
Weiterlesen (18 KB): im Abo
Der saudische Geheimdienstchef Prinz Bandar (links) bot Rußlands Präsident Putin (rechts) im vergangenen Jahr in Mafiamanier „Schutz“ vor tschetschenischen Terroristen an - falls Rußland das Assad-Regime in Syrien fallenlasse.
Wirtschaft

Verstärkter Kampf für die Glass-Steagall-Bankentrennung

Sowohl in den USA als auch in Europa gibt es neue Initiativen für die Rückkehr zu einem echten Trennbankensystem.
Weiterlesen (10 KB): frei

US-Landtagsabgeordnete treiben Glass-Steagall weiter voran

In mehreren US-Bundesstaaten wurden neue Resolutionen für die Rückkehr zum Glass-Steagall-Trennbankengesetz eingebracht.
Weiterlesen (17 KB): frei
Bilder: U.S. Congress, LPAC
Einen Tag nach der Veröffentlichung der sog. Volcker-Regel brachten die Abgeordneten John F. Tierney (Demokrat aus Massachusetts) und Walter B. Jones (Republikaner aus North Carolina) das „Glass-Steagall-Gesetz für das 21. Jahrhundert“ ein

David Stockman fordert Glass-Steagall

Weiterlesen (3 KB): frei

Karlsruhe: Staatsanleihenkäufe der EZB sind verfassungswidrig

Weiterlesen (9 KB): frei
Amerika

Wassernotstand in Kalifornien kommt nicht von Mutter Natur

Wegen der jahrzehntelangen Vernachlässigung der Infrastruktur mußte Kaliforniens Wasserkommission SWP nun in der Dürre seine Wasserzuteilungen komplett einstellen.
Weiterlesen (14 KB): im Abo
Wissenschaft

Eine neue Ära von Wissenschaft und Technik zur Verteidigung der Erde

Weiterlesen (4 KB): frei
Was gibt’s Neues?

Die entscheidende Milliardstel-Sekunde

Weiterlesen (4 KB): frei
Bild: Eduard Dewald/LLNL
In der National Ignition Facility des Lawrence Livermore National Laboratory sind 192 Laser auf das das nur ca. 3 mm große Brennstoffkügelchen gerichtet, das sich in dem etwa 1 cm hohen sogenannten „Hohlraum“-Behälter befindet

Argentinien beginnt mit dem Bau eines kleinen Kernreaktors

Weiterlesen (3 KB): frei

Atomausstieg kann immer noch revidiert werden

Weiterlesen (4 KB): frei
Neue Solidarität auf CD-ROM!
Zum Kennenlernen wie zum Archivieren unserer Wochenzeitung sind diese CDs jeweils mit einem ganzen Jahrgang ideal – für nur € 25,-! Lieferbar sind die Jahrgänge seit 1999 – jetzt auch der Jahrgang 2013!

Das Archiv besteht aus PDF-Dateien und ist nach Ausgaben geordnet. Lesbar mit Adobe Reader.

Bestellungen bitte an E.I.R. GmbH, Bahnstr. 9A, 65205 Wiesbaden
Tel.: 0611/73650, Fax: 0611/7365101, eMail: bestell@solidaritaet.com oder über das Bestellformular
Neuerscheinung bei E.I.R.
Das Geheimnis der Wirtschaft
Lösung der globalen Systemkrise:
Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
     In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

Aus dem Inhalt:

  • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

  • Die amerikanischen Wurzeln der
    industriellen Revolution in Deutschland
    Von Helga Zepp-LaRouche

  • Gegen den Strom!
    Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
    Von Wilhelm von Kardorff

Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

E.I.R. GmbH, Bestellung online
E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380