Produktive Kreditschöpfung 
  Neues Bretton Woods
  Glass-Steagall
  Physische Wirtschaft
  Kernenergie
  Eurasische Landbrücke
  Transrapid
  Inflation
  Terror - Cui bono?
  Südwestasienkrise
  11. September und danach
  Letzte Woche
  Aktuelle Ausgabe
  Ausgabe Nr. ...
  Heureka!
  Das Beste von Eulenspiegel
  Erziehungs-Reihe
  PC-Spiele & Gewalt 
  Diskussionsforum
  Wirtschaftsgrafiken
  Animierte Grafiken
Nr. 28, 8. Juli 2015
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • Bundeskanzlerin Merkel, treten Sie zurück!
  • NATO eskaliert erneut Provokationen gegen Rußland
  • Doppeltes Spiel schadet dem Kampf gegen den ISIS-Terrorismus
  • Eulenspiegel
  • Neue Initiative für Glass-Steagall im Europa-Parlament
  • Wichtiges kurzgefaßt
  • Große Infrastrukturprojekte - die einzige Lösung
  • Die Eurasische Landbrücke aus der Sicht von Leibniz
  • Die Schlüsselrolle des Staates bei großen Infrastrukturen und das Scheitern der verwalteten Ökonomie in Frankreich
  • Südwestasien zwischen zwei Systemen
  • Hussein Askary aus Stockholm ist Nahost-Direktor des Schiller-Instituts.
  • Der Wiederaufbau Ägyptens
  • Große Infrastrukturprojekte sind die einzige wirkliche Alternative
  • Transaqua: der Augenblick ist gekommen
  • LaRouche: Das Empire hat das Papsttum gekapert
  • Queen Elisabeth in Deutschland: Empire, Empire über alles
  • Wie das britische Königshaus Frankreich in den Klimaschwindel hineinzog
  • Nur technischer Fortschritt kann die Naturzerstörung aufhalten
  • Schellnhuber - längst widerlegt und nicht tragfähig
  • Neu auf www.bueso.de
Diese Ausgabe als
PDF im Abo

Leseraktion: „1000 neue Leser für die Neue Solidarität
Immer mehr Menschen spüren, daß es so nicht weitergehen kann, aber nur wenige wissen, wofür sie sich in dieser Krise einsetzen sollen. Das müssen wir ändern. Unterstützen Sie daher unsere Arbeit und helfen Sie mit, die Neue Solidarität zu verbreiten! Machen Sie mit bei unserer Leseraktion "1000 neue Leser für die Neue Solidarität", und empfehlen Sie unsere Zeitung weiter. Senden Sie uns die Adressen von Freunden, Bekannten, Verwandten oder Kollegen, denen wir unsere Zeitung mit Ihrer Empfehlung vier Wochen lang kostenlos und unverbindlich zusenden sollen!
   Ein Formular, in das sie Ihre Empfehlungen eintragen können, finden Sie hier.
LEITARTIKEL

Bundeskanzlerin Merkel, treten Sie zurück!

Frau Merkel hat Riesenerfolge bei der Zerstörung
der Demokratie, des Euro und ihrer Kanzlerschaft!

Von Helga Zepp-LaRouche

Presse- und Informationsamt
des russischen Präsidenten
Ganz gleich, was bei dem Referendum in Griechenland herauskommt, die sogenannten „Institutionen“ der EU sowie Bundeskanzlerin Merkel und Finanzminister Schäuble haben mit ihrer ebenso diktatorischen wie inkompetenten Politik irreparablen Schaden angerichtet, an Demokratie und Menschlichkeit, der Idee eines einigen Europas und dem Image der EU in der ganzen Welt, und sie haben die Lebenserwartung des Euro erheblich verkürzt. Wenn weiterer Schaden von Deutschland und Europa abgewendet werden soll, sind der schnellstmögliche Rücktritt von Bundeskanzlerin Merkel und die Besetzung des Kanzleramts mit einer Person, die nicht die Politik der Finanzoligarchie ausführt, eine existentielle Frage für den gesamten Kontinent.
Weiterlesen (13 KB): frei
Bundeskanzlerin Angela Merkel
Kriegsgefahr

NATO eskaliert erneut Provokationen gegen Rußland

Vordenker der amerikanischen Konfrontationspolitik gegenüber Rußland sitzen in London.
Weiterlesen (13 KB): frei
Bild: Kleinschmidt/MSC
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier bemüht sich, die Konfrontationspolitik des Westens gegenüber Rußland abzuschwächen

Doppeltes Spiel schadet dem Kampf
gegen den ISIS-Terrorismus

Weiterlesen (5 KB): frei
Eulenspiegel

Unsere Videospiel-Kritik: „Pipeline 3.0“

Weiterlesen (8 KB): im Abo
zoom [+]
[X]

Soeben erschienen

Die Neue Seidenstraße
und Chinas Mondprogramm

Die Menschheit ist die einzige kreative Gattung!

Konferenz zum 30jährigen Bestehen des Schiller-Instituts
am 18./19. Oktober 2014

Weiterlesen (3 KB): frei
Eurasien

Neue Initiative für Glass-Steagall im Europa-Parlament

Weiterlesen (8 KB): frei
Bild: EFD
Der Europa-Abgeordneten Marco Zanni mobilisiert für eine strikte Trennung der Banksparten

Wichtiges kurzgefaßt

Weiterlesen (11 KB): frei
Konferenz

Große Infrastrukturprojekte - die einzige Lösung

Weiterlesen (4 KB): frei

Die Eurasische Landbrücke aus der Sicht von Leibniz

Von Christine Bierre

Christine Bierre ist Chefredakteurin der Zeitung „Nouvelle Solidarité“, sie sprach bei der Pariser Konferenz des Schiller-Instituts über die Beziehungen des Philosophen Gottfried Wilhelm Leibniz zu China und Rußland.
Weiterlesen (20 KB): im Abo
Bild: Schiller-Institut/Christopher Lewis
Christine Bierre

Die Schlüsselrolle des Staates bei großen Infrastrukturen
und das Scheitern der verwalteten Ökonomie in Frankreich

Von Jean Pierre Gerard

Jean Pierre Gerard ist Präsident des Clubs der führenden Weltexporteure Frankreichs, Präsident der G21 und des Pomone-Instituts, Ökonom und früheres Mitglied des Rates für Geldpolitik.
Weiterlesen (19 KB): im Abo
Bild: Schiller-Institut/Christopher Lewis
Jean Pierre Gerard

Südwestasien zwischen zwei Systemen

Von Hussein Askary

Hussein Askary aus Stockholm ist Nahost-Direktor des Schiller-Instituts.
Weiterlesen (24 KB): im Abo
Bild: Schiller-Institut/Christopher Lewis
Hussein Askary

Der Wiederaufbau Ägyptens

Von Prof. Safieeldin Mohamed Metwally

Prof. Safieeldin Mohamed Metwally vom Nationalen Zentrum für Wüstenforschung in Kairo berichtete über Untersuchungen zur Identifizierung von Wasservorkommen in der Westlichen Wüste Ägyptens.
Weiterlesen (10 KB): im Abo
Bild: Schiller-Institut/Christopher Lewis
Prof. Safieeldin Mohamed Metwally

Große Infrastrukturprojekte sind
die einzige wirkliche Alternative

Von Acheikh Ibn Oumar

Acheikh Ibn Oumar ist ehemaliger Außenminister des Tschad.
Weiterlesen (15 KB): im Abo
Bild: Schiller-Institut/Christopher Lewis
Acheikh Ibn Oumar

Transaqua: der Augenblick ist gekommen

Von Marcello Vichi

Marcello Vichi ist Ingenieur und ehemaliger verantwortlicher Direktor für das Transaqua-Projekt (Bonificia, IRI-Gruppe) in Italien, er übermittelte der Konferenz die folgende Botschaft.
Weiterlesen (14 KB): im Abo
Dokumentation der Konferenz im Internet
Die ausführliche Dokumentation der Konferenzbeiträge in Form von Redetexten, Übersetzungen
und Videomitschnitten wird auf der Internetseite des Schiller-Instituts veröffentlicht.
Dossier

LaRouche:
Das Empire hat das Papsttum gekapert

Weiterlesen (4 KB): frei
Bild: PIK
Hans-Joachim „John“ Schellnhuber, CBE, Klimaberater der Bundeskanzlerin und des Papstes

Queen Elisabeth in Deutschland:
Empire, Empire über alles

Weiterlesen (4 KB): frei

Wie das britische Königshaus
Frankreich in den Klimaschwindel hineinzog

Weiterlesen (5 KB): frei

Nur technischer Fortschritt kann die Naturzerstörung aufhalten

Von Nino Galloni

Ein Kommentar zur päpstlichen Enzyklika „Laudato si“.
Weiterlesen (12 KB): frei

Neu auf www.bueso.de

Weiterlesen (3 KB): frei

Schellnhuber – längst widerlegt und nicht tragfähig

Von Prof. Dr. Eduard Schmäing

Prof. Dr. Eduard Schmäing verfaßte diesen Text bereits im Jahr 2014. Er ist Teil seiner Wilhelm-Röpke-Beiträge zum Thema „ Kultur der verantworteten Freiheit“ und ist dem Kapitel 7 entnommen, das die Überschrift „Abriß des historischen Ablaufes der Indoktrination zum Kollektivismus“ trägt.
Weiterlesen (14 KB): im Abo
Nutzen Sie unseren neuen Online-Shop: www.eirshop.de Im Internetangebot unseres Verlages gibt es jetzt eine neue, bedienerfreundliche Plattform,
über die Sie Ihre Bestellungen abwickeln können. Schauen Sie mal rein!
Neue Solidarität auf CD-ROM!
Zum Kennenlernen wie zum Archivieren unserer Wochenzeitung sind diese CDs jeweils mit einem ganzen Jahrgang ideal – für nur € 25,-! Lieferbar sind die Jahrgänge seit 1999 – jetzt auch der Jahrgang 2014!

Das Archiv besteht aus PDF-Dateien und ist nach Ausgaben geordnet. Lesbar mit Adobe Reader.

Bestellungen bitte an E.I.R. GmbH, Bahnstr. 9A, 65205 Wiesbaden
Tel.: 0611/73650, Fax: 0611/7365101, eMail: bestell@solidaritaet.com oder über das Bestellformular