Produktive Kreditschöpfung 
  Neues Bretton Woods
  Glass-Steagall
  Physische Wirtschaft
  Kernenergie
  Eurasische Landbrücke
  Transrapid
  Inflation
  Terror - Cui bono?
  Südwestasienkrise
  11. September und danach
  Letzte Woche
  Aktuelle Ausgabe
  Ausgabe Nr. ...
  Heureka!
  Das Beste von Eulenspiegel
  Erziehungs-Reihe
  PC-Spiele & Gewalt 
  Diskussionsforum
  Wirtschaftsgrafiken
  Animierte Grafiken
Nr. 33, 13. August 2014
* * * Internetforum mit Helga Zepp-LaRouche * * *
  • Raus aus der NATO,
    bevor es zu spät ist!
  • Unter Netanjahu wird es für Israel keinen Frieden geben
  • Aufruf für eine Wahrheitskommission
    zur Untersuchung des
    Absturzes von MH17
  • Eulenspiegel
  • Gerichtsklage-Schwindel
    hält Impeachment-
    Bewegung nicht auf
  • Massenprotest in
    Pittsburgh gegen Obamas
    mörderische Ökopolitik
  • „Obama-Regierung
    ist das Problem!“
  • Nur Glass-Steagall
    kann den zweiten Bail-in
    in Zypern verhindern
  • Indien bringt gefährliche Freihandelspläne zu Fall
  • Wie schnell kann Indiens neue Regierung die Erwartungen erfüllen?
  • Die heiße Phase des Wahlkampfes beginnt:
    Die BüSo-Kandidaten
    machen mobil!
  • Was unterscheidet den Menschen von einem Computer und einem Pavian?
  • Neues auf www.bueso.de
  • Energieflußdichte:
    das globale Maß
    wirtschaftlichen Fortschritts
  • LaRouche: Das chinesische Mondprogramm ist der Maßstab für Produktivität
  • Zum Gedenken
    an Carlo Bergonzi
  • „Ohne die Verdi-Stimmung verlieren wir ein
    kostbares Erbe“
  • Jean Jaurès (1859-1914): Entzünden wir alle Sonnen!
    Teil 2
Diese Ausgabe als
PDF im Abo

Leseraktion: „1000 neue Leser für die Neue Solidarität
Immer mehr Menschen spüren, daß es so nicht weitergehen kann, aber nur wenige wissen, wofür sie sich in dieser Krise einsetzen sollen. Das müssen wir ändern. Unterstützen Sie daher unsere Arbeit und helfen Sie mit, die Neue Solidarität zu verbreiten! Machen Sie mit bei unserer Leseraktion "1000 neue Leser für die Neue Solidarität", und empfehlen Sie unsere Zeitung weiter. Senden Sie uns die Adressen von Freunden, Bekannten, Verwandten oder Kollegen, denen wir unsere Zeitung mit Ihrer Empfehlung vier Wochen lang kostenlos und unverbindlich zusenden sollen!
   Ein Formular, in das sie Ihre Empfehlungen eintragen können, finden Sie hier.
LEITARTIKEL

Raus aus der NATO, bevor es zu spät ist!

Von Helga Zepp-LaRouche

Während die gleichgeschalteten westlichen Massenmedien Putin dämonisieren, sind es in Wirklichkeit die britische und US-Regierung, NATO und EU, die eine Konfrontationsstrategie gegenüber Rußland eskalieren, an deren baldigem Ende ein thermonuklearer Weltkrieg und die Auslöschung der Menschheit stehen wird wenn dies nicht gestoppt wird. Die Faktenlage ist so, daß es für Deutschland nur einen einzigen Ausweg gibt: Wir müssen aus diesem Bündnis sofort austreten, wenn wir nicht unser eigenes Grab schaufeln und uns der Vorbereitung
an einem Angriffskrieg mitschuldig machen wollen.
Weiterlesen (14 KB): frei
Bild: NATO
Verbündete in der Aggression gegen Rußland: NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen (rechts) wurde vom ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko mit dem „Freiheitsorden” der Ukraine ausgezeichnet.
Flugblatt der Woche
Die Leitartikel von Helga Zepp-LaRouche sind in der Regel als Flugblatt konzipiert und werden jeweils auf der Internetseite der Bürgerrechtsbewegung Solidarität unter http://www.bueso.de/material im pdf-Format eingestellt. Sie können sie von dort herunterladen und in der gewünschten Anzahl ausdrucken und weiterverbreiten.
Kriegsgefahr

Unter Netanjahu wird es
für Israel keinen Frieden geben

Nach Einschätzung zahlreicher Völkerrechtsexperten verstößt Israel mit seinen Operationen in Gaza gegen das Kriegsrecht.
Weiterlesen (19 KB): im Abo
Bild: White House Photo/Pete Souza
Israels Premierminister Benjamin Netanjahu mit US-Präsident Barack Obama (links). Ohne eine grundsätzliche Änderung der israelischen Politik wird Israel keinen Frieden finden.

Aufruf für eine Wahrheitskommission
zur Untersuchung des Absturzes von MH17

Die Bürgerrechtsbewegung Solidarität hat am 31. Juli den folgenden Aufruf für eine unabhängige Untersuchung des Absturzes des malaysischen Verkehrsflugzeugs MH-17 über der Ostukraine veröffentlicht.
Weiterlesen (3 KB): frei
Eulenspiegel

1914-2014:
Nie wieder Krieg, außer...

Weiterlesen (7 KB): im Abo
Amerika

Gerichtsklage-Schwindel hält Impeachment-Bewegung nicht auf

Trotz intensiver Bemühungen der Führung des Kongresses dagegen, wird mehr denn je über ein Impeachment-Verfahren gegen Obama gesprochen.
Weiterlesen (12 KB): im Abo

Massenprotest in Pittsburgh gegen Obamas mörderische Ökopolitik

Die Regierung Obama will den Kohlebergbau im Land dichtmachen, angeblich, um die Umwelt zu schützen. Die Gewerkschaften wehren sich.
Weiterlesen (14 KB): frei
Bild: EIRNS/Robert Baker
7000 Gewerkschafter demonstrierten in Pittsburgh gegen die Bergbaufeindliche Umweltpolitik der US-Regierung - links ein Informationsstand des LaRouche-Aktionskomitees.

„Obama-Regierung ist das Problem!“

Die argentinische Regierung macht die Regierung Obama verantwortlich für die von den US-Gerichten unterstützten räuberischen Übergriffe der Geierfonds.
Weiterlesen (8 KB): frei
Wirtschaft

Nur Glass-Steagall kann den zweiten Bail-in in Zypern verhindern

Weiterlesen (5 KB): frei
Eurasien

Indien bringt gefährliche Freihandelspläne zu Fall

Von Ramtanu Maitra

Weiterlesen (20 KB): im Abo
Bild: Prime Minister of India
US-Handelsministerin Penny Pritzker und US-Außenminister John Kerry gelang es nicht, Indiens Premierminister Narendra Modi und dessen Außenministerin Sushma Swaraj (v.l.n.r.) zur Unterzeichnung des Freihandelsabkommens zu nötigen.

Wie schnell kann Indiens neue Regierung die Erwartungen erfüllen?

Von Ramtanu Maitra

Nach 65 Tagen im Amt hat die Regierung unter Ministerpräsident Narendra Modi bereits einige wichtige Schritte in die richtige Richtung unternommen. Doch viele komplexe Fragen bleiben noch ungelöst.
Weiterlesen (17 KB): im Abo
Bürgerrechtsbewegung

Die heiße Phase des Wahlkampfes beginnt:
Die BüSo-Kandidaten machen mobil!

Weiterlesen (8 KB): frei
Bild: BüSo Sachsen
Die Teilnehmer des Kandidatentreffens der BüSo Sachsen

Was unterscheidet den Menschen
von einem Computer und einem Pavian?

Kandidatenvorstellung: Thomas Born kandidiert im Wahlkreis 38 Meißen II bei der Wahl zum Sächsischen Landtag für die Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo).
Weiterlesen (12 KB): frei
Bild: BüSo Sachsen
Thomas Born

Neues auf www.bueso.de

Weiterlesen (3 KB): frei
Wöchentliche Internetsendung mit Helga Zepp-LaRouche
Einmal wöchentlich wendet sich Helga Zepp-LaRouche über die Internetseite der Bürgerrechtsbewegung Solidarität – www.bueso.de – live via Video-Webcast an alle Bürger und kommentiert die aktuelle Lage. Fragen an Helga Zepp-LaRouche können an webcast@bueso.de geschickt werden.
Wissenschaft

Energieflußdichte:
das globale Maß wirtschaftlichen Fortschritts

Weiterlesen (34 KB): im Abo
Grafik: EIRNS/Jason Ross
Energieverbrauch im Vergleich zum BIP, pro Kopf (nach Daten der Weltbank, 2010)

LaRouche: Das chinesische Mondprogramm ist der Maßstab für Produktivität

Weiterlesen (4 KB): frei
Nachruf

Zum Gedenken an Carlo Bergonzi

Weiterlesen (9 KB): frei

„Ohne die Verdi-Stimmung
verlieren wir ein kostbares Erbe“

In einem Interview, das im Frühjahr 1993 in dem amerikanischen Kulturmagazin „Fidelio“ (www.schillerinstitute.org) erschien, sprach Carlo Bergonzi über die Notwendigkeit der Rückkehr zur wissenschaftlichen oder „Verdi-Stimmung“ und die darauf abzielende Kampagne des Schiller-Instituts. Wir bringen Auszüge.
Weiterlesen (14 KB): im Abo
Bild: Schiller-Institut
Carlo Bergonzi vor dem Teatro Verdi und einer Statue des Komponisten auf der Piazza Giuseppe Verdi in Busseto, Italien
Serie

Jean Jaurès (1859-1914): Entzünden wir alle Sonnen!

Von Christine Bierre
- Teil 2 -

Christine Bierre, führendes Mitglied der Partei Solidarité et Progrès in Frankreich, berichtet in der folgenden Serie zum 100. Jahrestag der Ermordung von Jean Jaurès am 31. Juli 1914 über das Denken und Handeln dieses führenden Kriegsgegners vor dem Ersten Weltkrieg und über seine Bedeutung für uns heute.
Weiterlesen (19 KB): im Abo
Neue Solidarität auf CD-ROM!
Zum Kennenlernen wie zum Archivieren unserer Wochenzeitung sind diese CDs jeweils mit einem ganzen Jahrgang ideal – für nur € 25,-! Lieferbar sind die Jahrgänge seit 1999 – jetzt auch der Jahrgang 2013!

Das Archiv besteht aus PDF-Dateien und ist nach Ausgaben geordnet. Lesbar mit Adobe Reader.

Bestellungen bitte an E.I.R. GmbH, Bahnstr. 9A, 65205 Wiesbaden
Tel.: 0611/73650, Fax: 0611/7365101, eMail: bestell@solidaritaet.com oder über das Bestellformular
Neuerscheinung bei E.I.R.
Das Geheimnis der Wirtschaft
Lösung der globalen Systemkrise:
Trennbankensystem und produktive Kreditschöpfung
Der hereinbrechende weltweite Wirtschaftskollaps läßt sich nur aufhalten, wenn die jetzt vorherrschenden Währungssysteme durch ein an Franklin Roosevelt orientiertes Trennbankensystem und den Aufbau nationaler Kreditsysteme auf Grundlage einer globalen Ordnung fester Wechselkurse ersetzt wird. Das kann gelingen, wenn die Umsetzung einer solchen Reform vom Standpunkt eines noch selten gelehrten und wenig bekannten Fachgebiets erfolgt, der physikalischen Wissenschaft der politischen Ökonomie. Das ist das Geheimnis der Wirtschaft.
     In diesem Buch wollen wir an wichtige konzeptionelle Grundlagen aus einigen historischen Epochen erinnern, die für die heutigen Auseinandersetzungen bedeutsam sind. Dabei werden einige Schriften und wirtschaftstheoretische Pläne in der Leibnizschen Tradition der physischen Ökonomie vorgestellt, die völlig zu Unrecht heute in Vergessenheit geraten sind.

Aus dem Inhalt:

  • Was Ihr Buchhalter nie verstanden hat:
    Das Geheimnis der Wirtschaft
    Von Lyndon H. LaRouche, Jr.

  • Die amerikanischen Wurzeln der
    industriellen Revolution in Deutschland
    Von Helga Zepp-LaRouche

  • Gegen den Strom!
    Eine Kritik der Handelspolitik des Deutschen Reichs
    Von Wilhelm von Kardorff

Taschenbuch, 352 S., davon 16 Farbtafeln,
ISBN 978-3-925 725-56-2, Euro 12,-

E.I.R. GmbH, Bestellung online
E-Mail verlag@solidaritaet.com - Fax 0611-7365-380